[Talk-de] Weg mit den Map Features (war: was ist ein footway?)

Frederik Ramm frederik at remote.org
Do Jun 25 22:06:32 UTC 2009


Hallo,

Michael Kugelmann wrote:
>> Ich will lediglich, dass kein Streit um die zentrale Map-Features-Seite 
>> mehr entbrennen kann, weil jeder eine Chance bekommt, seine Sicht der 
>> Dinge zu dokumentieren.

> Wie siehtz es mit "Neulingen" aus? zu 95% wollen die Leute irgendwelche 
> Regeln, an die sie sich halten wollen. Wie willst Du das machen wenn es 
> sich 2 um 100% widersprechende Regeln/Empfehlungen gibt? Die Leute 
> laufen dann doch wieder alle schreiebd davon: "in so einem Chaos will 
> ich nichts machen"...

Es wuerde nie dazu kommen, dass es so krass auseinanderlaufende 
Empfehlungen gibt, denn man muss ja immer auch die bereits vorhandenen 
Daten irgendwie einbeziehen. Wenn jemand sich ein Schema ausdenkt, dass 
offensichtlich zu nichts von dem passt, was schon da ist, dann kann das 
doch keiner brauchen. Ich schaetze eher, dass es zu leicht 
unterschiedlichen Interpretationen kommt, die fuer viele praktische 
Belange kaum relevant waeren.

Ich will auch diesen Begriff der "Schulen" nicht uebertreiben; 
grundsaetzlich geht es mir erstmal drum, dass jeder sagen kann: Dies 
sind die Tags, die ich benutze, und zwar in diesen Faellen. Bei 
highway=motorway wuerde niemand gross was dazuerklaeren, aber bei 
strittigeren Sachen ist es doch jetzt schon so, dass jeder so ein 
bisschen seine eigene Definition hat - und diese Definitionen haetten in 
meinem Konzept einen festen Platz, naemlich in der "Tags I Use"-Liste.

Dass dann viele Leute vielleicht einfach sagen "ich benutze die gleichen 
Tags wie X", ist ein moeglicher, weiterer Schritt fuer die hier immer 
viel zitierten nur-Regeln-befolgen-Woller.

Bye
Frederik

-- 
Frederik Ramm  ##  eMail frederik at remote.org  ##  N49°00'09" E008°23'33"




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de