[Talk-de] Weg mit den Map Features

Robert S. osm-mail at autobahnen-europa.eu
Sa Jun 27 15:35:47 UTC 2009


2009/6/27 Heiko Jacobs <heiko.jacobs at gmx.de>

> Martin Simon schrieb:
> >> Ich finde die bestehende highway-Klassifizierung für die Administrative
> >> Zuordnung eigentlich ideal, auch weil sie international anwendbar ist.
>
> Eben nicht, weil jedes Land bei der administrativen Einteilung sein
> eigenes Süppchen kocht.


Hast du ein konkretes Beispiel?
Alle Ländersysteme die mir einfallen, lassen sich ohne Informationsverlust
in ein System mit 1./2./3. Ordnung einteilen.

In Deutschland ist der Buchstabe vorne hinreichend aussagekräftig,
> wenn man von dem offenbar einen einzigen Fall der Kreisstraßen in
> der Umgebung Augsburgs absieht, für die im Wiki aber die Lösung
> "As" statt "A" festgehalten ist.


Die Kreisstraßen "As 1" und "A 1" sind 2 verschiedene Straßen:
"As 1": http://www.openstreetmap.org/browse/way/24859690
"A 1": http://www.openstreetmap.org/browse/way/27123042<http://www.openstreetmap.org/browse/way/27123042/history>


> Auf andere Länder ist das System
> eh nicht übertragbar, denn dort gibt es keine Bundes-, Landes-
> oder Kreisstraßen, sondern was anderes, das garantiert nur unter
> Verlusten in ein solches System für alle Länder zu pressen ist.


Es gilt ja nicht primary=Bundesstraße sondern primary=Straßennetz 1.
Ordnung, welches dem nationalen Straßennetz (Nationalstraßen) entsprechen
würde - und ein solches Netz hat jedes Land.
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit HTML-Daten wurde abgetrennt...
URL: <http://lists.openstreetmap.org/pipermail/talk-de/attachments/20090627/48258d97/attachment.htm>


Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de