[Talk-de] Routing Fehler A3-B58

Garry GarryD2 at gmx.de
Sa Jun 27 20:00:40 UTC 2009


Martin Simon schrieb:
> Am 25. Juni 2009 11:50 schrieb Garry <GarryD2 at gmx.de>:
>
>   
>> Darum halte ich hier auch nach wie vor ein konsequentes mappen mit onway
>> = yes bei autobahn(ähnlichen) Strassen
>> sowie getrennte OSM-Fahspuren auch bei nur durchgezogener Linie (nicht
>> baulich getrennter) für angebracht.
>> Leicht verständlich/einprägsam, umsetzbar und funktionssicher...
>>     
>
> Was ist an der Regel "2 Ways bei durchgezogener Linie" denn bitte
> einfacher und einprägsamer als an der Regel "2 Ways bei baulicher
> Trennung"?
>   
Dass man erst gar nicht zwischen den beiden Fällen unterscheiden und es 
vermerken muss -
Einzeichnen, highway setzen, oneway setzen und schon hat man alle 
wichtigen Informationen
die man braucht...
 
> Mir jedenfalls graust es vor den Linienhaufen, die 1-2 Mapper in
> meiner Umgebung schon bei Verzögerungs- und Beschleunigungsstreifen
> (*keine* durchgezogene Linie) anlegen.
>   
Um die Beschleunigungsstreifen geht es nicht - hier bin ich auch für ein 
einzelnes waysegment
das mit einem entsprechenden Tag an den angesetzten Streifen hinweisst.
Gemeint sind die eigentlichen Ein/Ausfahrt Fahrspuren von 
autobahn(ähnlich) ausgebauten Strassen
um u.a. Anweisungen die zu Geisterfahrten führen können von vorneherein 
auszuschliessen ohne
irgendwelche Winkelintelligenzen etc. beim Router vorauszusetzen .

Garry




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de