[Talk-de] Fragen zu Gemeindegrenzen und coastline

Georg Feddern news2 at bavarianmallet.de
Mo Nov 2 09:36:56 UTC 2009


Moin Markus,

>> Eigentlich ist ja die Gemeindegrenze die Küstenlinie
>>     
>
> Nein.
> Die Gemeindegrenze ist eine behördliche Festlegung.
> Sie entspricht der Katastergrenze.
>   

Danke. Stimmt, bei der Nennung klingelt was bei mir.
Da meine bisherigen Versuche, amtliche Daten zu bekommen, leider an den 
lizenzrechtlichen monetären Hürden scheiterten, werde ich es erstmal bei 
den provisorischen Katastergrenzen belassen.
Vielleicht hat jemand Anderes ja auch mal mehr Glück, an genauere Daten 
zu kommen.

>> Bach
>>     
>
> In Deutschland und den meisten Ländern mit modernem Geodatenmanagement 
> sind die Grenzen durch vermessene Koordinaten definiert.
> Diese bleiben solange konstant, bis sie behördlich geändert werden.
> Auch wenn sich die Natur ändert (Bach, Waldrand, Berggrat, Küstenlinie).
>   

Danke für die Info. Eigentlich in meinen Augen ein Grund mehr, diese 
virtuellen Wege komplett getrennt von den physikalischen Objekten zu halten.
Aber zumindest bei der derzeitigen provisorischen und ungesicherten 
Datenlage ist es m. M. n. einfacher, einen ggf. gestapelten Weg zu 
korrigieren, statt zig Schnipsel anderer Objekte anpassen zu müssen.
Bei gesicherter Datenlage mag man die Wege und Tags zusammenfassen, im 
Moment sind meine vorhandenen Informationen dafür aber nicht belastbar 
genug.

Gruß
Georg




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de