[Talk-de] Bald ist Weihnachten - Bäume und Märkte

Ulf Lamping ulf.lamping at googlemail.com
Sa Nov 14 02:19:04 UTC 2009


Mirko Küster schrieb:
>> Wo kann man diese Definition finden?
> 
> Konsens war aus gutem Grund schon immer das nichts gemappt wird was nur 
> wenige Stunden oder Tage bestand hat.

Nein, das ist nicht konsens. Problem hier: Es gibt wohl noch keinen 
wirklichen Konsens wie man sowas eintragen sollte.

> Dann mappen wir Geografische Fakten. Keine persöhnlichen Tourensammlungen 
> oder ähnliches. Solchen temporären Sachen waren schon immer Angelegenheit 
> eines entsprechenden eigenen Projektes.

Hier vergleichst du doch Äpfel mit Birnen. Die Weihnachtsmärkte die ich 
kenne finden typischerweise auf dem gleichen Fleck wie im letzten Jahr 
statt (das kann ich zumindest einmal im Jahr "on the ground" 
überprüfen). Eine persönliche Tourensammlung hängt doch sehr von 
persönlichen Interessen ab und kann kaum "on the ground" überprüft werden.

> Nein danke, hier gibst noch soviel weiße Flecken das ich erstmal die 
> nächsten Jahre damit ausgelastet bin Ursuppe zu erfassen. In vielen Orten 
> ist die Straße für die Festivität noch nichtmal erfasst. Wer hingegen nichts 
> mehr ausser Hundekottütenspender zu mappen hat, kann ja sich gerne damit 
> befassen und den Umbau zur OpenEventMap vorantreiben.

Bei OSM wird das eingetragen was die Leute eintragen wollen, nicht das 
was andere meinen was / wo eingetragen werden muß.

Irgendwie kann ich deine Argumentationsschiene: "Ihr dürft bei euch 
keine Weihnachtsmärke eintragen weil bei mir noch die Straßen fehlen" 
beim besten Willen nicht nachvollziehen.

Gruß, ULFL




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de