[Talk-de] Mehrere Hausnummern im Karlsruhe-Schema

André Riedel riedel.andre at gmail.com
Di Nov 17 11:30:10 UTC 2009


Am 16. November 2009 20:07 schrieb Bartosz Fabianowski <bartosz at fabianowski.eu>:
> Wir stehen also vor dem Problem, Nummern wie 3-7 abbilden zu müssen.
> Erschwerend kommt hinzu daß in Irland bei manchen Straßen Nummern
> aufeinanderfolgend vergeben werden während bei anderen nach Straßenseite
> unterschieden wird. Eine Angabe wie 3-7 ist daher nicht eindeutig. Es
> ist nicht klar ob 3,4,5,6,7 oder nur 3,5,7 gemeint ist.

Gibt es auch in Deutschland. Da die offizielle Hausnummer wie ein
deinem Beispiel 3-7 sein kann, habe ich mir darüber noch keine
Gedanken gemacht, ob ein Router dieses Haus auch bei eingegebener 3
findet.

> Wir brauchen daher eine Möglichkeit, einem einzelnen Punkt oder Gebäude
> eine Folge von Hausnummern zuzuweisen. Mir persönlich gefällt der
> Vorschlag [1] sehr gut: Es wird erlaubt, einem Konten eine Hausnummer
> wie addr:housenumber=3-7 zu geben. Dazu muß aber auch *an diesem Knoten*
> ein addr:interpolation= festgelegt werden. Somit könnte man 3,4,5,6,7
> abbilden als:
>
> <node id="1">
>  <tag k="addr:housenumber" v="3-7" />
>  <tag k="addr:interpolation" v="all" />
> </node>
>
> Und das hier wäre 3,5,7:
>
> <node id="1">
>  <tag k="addr:housenumber" v="3-7" />
>  <tag k="addr:interpolation" v="odd" />
> </node>

Finde ich eine sehr gute Lösung. Damit es dem bisherigen Schema nicht
widerspricht, muss dieses jedoch um eine zusätzliche Auswertung
ergänzt werden.
- einfacher way: bisherige Adressinterpolation
- geschlossener way oder node: einzelnes Gebäude mit mehreren Hausnummern

Die Routing-Programme sollten dich in der heutigen Ausführung immer
richtig an Ziel bringen können, es kann jedoch sein, dass du bei 3 an
der Südecke ankommst und bei 7 an der Nordecke des Hauses.

Um dieses Problem zu umgehen wäre die Wahl eines neuen Keys nötig. Ist
meiner Meinung nach aber nicht nötig.

Ciao André




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de