[Talk-de] Josm und Satelitenbilder

Bernd Wurst bernd at bwurst.org
Di Dez 7 16:22:46 UTC 2010


Hallo Steffen.

Ich kenne dich nicht und ich kenne deine bisherigen Computer-Kenntnisse nicht. 
Aber einige deiner Mails hier (nicht nur zu diesem Thema) sind haarsträubend.


Am Dienstag 07 Dezember 2010, 16:40:10 schrieb Steffen Heinz:
> Josm ist nicht einfach zu handhaben!
> trotzdem:  meine Hochachtung vor den Programmierern! (also bitte nicht
> angegriffen fühlen)

Hochachtung geht anders.


> Nur sollten die am andere hinzuziehen die was in Sachen Ergonomie
> verstehen, Verbraucherfreundlichkeit. logig!
> Potlatch2 geht ja in diese Richtung (bleibt aber mittendrin hängen ;)  )

Potlatch und JOSM sind völlig unterschiedliche Programme mit völlig 
unterschiedlichem Bedienkonzept. Ich glaube nicht, dass es eine größere Zahl 
an Benutzern gibt, die beide Konzepte als besonders intuitiv empfinden. Wenn 
du Potlatch gut und JOSM schlecht findest, dann benutze doch Potlatch.

Ich finde JOSM ausreichend intuitiv und kriege jedes Mal Zustände wenn ich mir 
den aktuellen Stand von Potlatch anschaue. Mapping ist ein komplexes Thema, 
wenn das verwendete Programm total einfach zu bedienen ist, kann man damit 
vermutlich nur einen Bruchteil dessen machen was möglich wäre.


> ich sitze hier machmal und suche ne Stunde nach bestimmten Sachen,
> hangele mich duch einstellungen durch und so weiter. Um die
> ebenenverwaltung zu finden hab ich einen halben Tag benötigt, mit Hilfe
> (das es so was gibt) ich habe stur alles durchprobiert, wo wars? in der
> linken Leiste etwa in der Mitte, unscheinbar... und dann ging rechts ein
> Fensterchen auf das ich nur durch hin und herschalten gefunden habe,
> weils dann "aufflackerte"

Wenn du die Hilfe gefunden hast, hast du sicherlich bemerkt, dass die 
eingebaute Hilfe nicht ganz so umfangreich ist, aber als allererstes einen 
Link auf 
  http://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:JOSM/Anleitung 
enthält. Ein Klick darauf tut bei mir leider nichts, aber dass das eine Web-
Adresse ist die man am besten in den Browser kopiert versteht sich von selbst.

Dort wiederrum gibt es sehr viel Hilfe. Auf der Suche nach dem Problem um das 
es hier geht, sprang mir doch gleich oben der Titel "Editor/Fenster" ins Auge. 
Die Seite zu lesen dauert vielleicht 5 Minuten. Und da steht ganz deutlich 
erklärt, dass man im mittleren/unteren Bereich der linken Leiste die Ebenen 
ein- und ausschalten kann.


> ich weis, so was "vernünftig" hinzukriegen ist genau so aufwändig wie
> das Programmieren

Make it idiot-proof, and someone will make a better idiot.

Die Usability und Ergonomie von JOSM ist sicherlich nicht perfekt. Aber es hat 
sich sehr viel getan und es ist mittlerweile erstaunlich, wie gut auch die 
Dokumentation ist. Die Struktur des Programms ist gewaltig verbessert worden. 

Es ist nicht mehr "in", über die Bedienung von JOSM zu stänkern, denn JOSM ist 
nicht mehr schlecht. Konstruktive Einzelvorschläge sind sicherlich immer gut, 
aber ein Rundumschlag ist der falsche Weg. Und den Programmierern anzulasten, 
dass du offensichtlich die Hilfe nicht gelesen hast ist ebenfalls kein 
respktvoller Umgang.


Da du selbst das Thema Ergonomie angesprochen hast: Deine Mails zu lesen ist 
ein Graus. Das Vernünftig hin zu bekommen ist eine Frage der Shift- und Enter-
Taste sowie Grundkenntnissen der deutschen Grammatik. Muss ja nicht perfekt 
sein, aber so ab und an einen Satz den man auch beim ersten Lesen versteht 
würde es erleichtern.

Gruß, Bernd

-- 
Wenn das Gehirn des Menschen so einfach wäre, daß wir es verstehen
könnten, dann wären wir so dumm, daß wir es doch nicht verstehen
würden.
  -  Jostein Gaarder (norwegischer Schriftsteller und Philosoph 1952)
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : signature.asc
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 836 bytes
Beschreibung: This is a digitally signed message part.
URL         : <http://lists.openstreetmap.org/pipermail/talk-de/attachments/20101207/4224f57a/attachment.sig>


Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de