[Talk-de] JOSM: Source = * - Vereinfachung der Erfassung

André Wilke sota2060 at gmx.net
Di Dez 14 07:40:42 UTC 2010


Am 13.12.2010 16:17, schrieb aighes:
> 
> Hallo,
> über die Suche kannst du dir alle geänderten Objekte markieren lassen. Evtl.
> musst du dann im Anschluss die Auswahl noch weiter eingrenzen...
> 
> Du könntest dir natürlich auch ein Preset schreiben, was per Knopfdruck ein
> source=bing an das Objekt pappt.

Das handhabe ich momentan so; so optimal ist mein Preset aber noch nicht
und ganz glücklich bin ich mit der Lösung auch nicht. Netter wäre es
imho, wenn z.B. beim Setzen von landuse=* automatisch ein source=Bing
dazukommen könnte.


> <schnipp>
> Allgemein halte ich aber rcht wenig von source-Tag. Mitunter kann ein Objekt
> mehrere sourcen haben. soll man jetzt auch deshalb den Weg aussplitten? Oder
> gibt es dann auch unter-taggs wie amenity:source=*.

Ich mappe Gebäude-Umrisse gern mit source:building=yes, insbesondere
wenn ich bspw. Hausnummer und amenity=* bereits vorher ermittelt und
source=survey gesetzt habe.

Damit es nicht zu viel Getippe wird: Das Plugin building_tools bietet in
den erweiterten Einstellungen die Möglichkeit, automatisch selbst
gewählte Tags zu setzen, wenn man damit ein Gebäude zeichnet.

Den Tipp habe ich im IRC aufgeschnappt und übernommen.


> <schnapp>

Gruß,
 André





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de