[Talk-de] Tag zum Schutz vor Lizenz-Datenverlust

Felix Hartmann extremecarver at gmail.com
Fr Dez 17 23:38:04 UTC 2010



On 17.12.2010 22:15, Frederik Ramm wrote:
> Hallo,
>
> Felix Hartmann wrote:
>>> Ich denke, es ist tatsaechlich nicht "boese", die 
>>> nicht-relizensierten Sachen neu zu erfassen, sondern notwendig.
>>
>> Wenn so argumentiert wird, denke ich auch nicht, dass es boese ist, 
>> odbl ja Sachen neu zu erfassen, und unter CCBYSA 2.0 exklusiv neu 
>> einzustellen - nein nicht nur boese sondern notwendig!
>
> Die nicht-relizensierten Sachen muessen neu erfasst werden - 
> *spaetestens* nach dem Lizenzwechsel, denn dann sind sie weg. Selbst 
> wenn sie vorher schon neu erfasst werden, entsteht dadurch kein 
> Schaden, da sie in jedem Fall zukunftssicher sind (auch dann, wenn 
> eine Lizenzwechsel nicht stattfindet, koennen sie bestehen bleiben) - 
> es kommt also in keinem Fall zu einem Informationsverlust.
>
> Umgekehrt kommt es sehr wohl zu einem Informationsverlust. Wenn sowas 
> im Rahmen der normalen Editiertaetigkeit passiert ("hm, dieser Way ist 
> ungenau, ich loesch den mal und mach ihn neu"), dann muss man das 
> akzeptieren (bis zum 31.3.2011...); wenn jemand das, um den 
> Lizenzwechsel zu sabotieren, systematisch tut ("ich loesche hier mal 
> dieses ODbL-Dorf und erfasse es unter CC-BY-SA neu, denen in London 
> werd ich's nicht so einfach machen..."), dann ist das Vandalismus, und 
> ich wuerde der Person mit Freuden den Account sperren.
>
> Bye
> Frederik
>
Natürlich ensteht Schaden, zumindest wenn etwa von Luftbildern 
abgezeichnet wird, weil dann darf man nicht einfach die Tags kopieren. 
Wenn man per GPS neu aufnimmt, auch dann kann es sein dass man den Weg 
dann anders tagged, und es gibt auch einen Informationsverlust - bzw 
wenn jemand die Tags kopiert, begeht er Lizenzbruch.
Daher ist es für mich genauso Vandalismus.





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de