[Talk-de] Lizenzwechsel ohne Datenverlust + bessere Versionskontrolle + Qualität durch Sichtung

Heiko Jacobs heiko.jacobs at gmx.de
Sa Dez 18 00:49:38 UTC 2010


Am 17.12.2010 12:38, schrieb Markus:

> Wobei ich vermute, dass bei den echten "Gegnern" die meisten deswegen gegen
 > den Lizenzwechsel sind, weil sie den damit verbundenen Datenverlust nicht akzeptieren (und einige
> deswegen, weil sie die bisherige Vorgehensweise unpartnerschaftlich finden).
>
> Erkennen kann man "echte" Gegener, in dem man die Gegener nach
> ihren Gründen fragt (Stichwort: "echte Community-Befragung").

Das wäre eine Idee, ja.

> Wenn also Heiko's Idee Datenverlust verhindert, und sogar partnerschaftlich
 > rüberkommt (Win-Win),

Das war mein Hintergedanke, das latent schwelende Lizenz-Problem in ein Win-Win
für fast alle umzuwandeln.
Aber die Bedenkenträger und Hardcore-Datenüberbordwerfer sind ja schon
fleißig am Zerreden ...

> dann werden es m.E. nur noch wenige "echte" Gegener übrigbleiben, die ernsthafte
> Gründe gegen die ODbL haben.

Das ist auch meine Vermutung.


> Heiko's Idee sieht ja vor, dass sowohl alte als auch neue Daten koexistent
> in der DB sind. Eine Löschung - und der damit verbundene Datenverlust -
> soll dadurch verhindert werden.

>> aber das Grundproblem wird dadurch m. E. nicht gelöst
>> weil es ein unvereinbares Problem ist, das ohne schmerzhafte
>> Einschnitte für die eine oder andere Seite nicht lösbar ist.
>
> So erschien es mir bisher auch.
> Aber die *Koexistenz der Daten unter verschiedener Lizenz*
> ist ein grundlegend neuer Ansatz.

Eben

> Das "Über-den-Schatten-springen" ist nur vordergründig eine Lösung,
> dahinter bliebe ein ernsthafter Vertrauens- und Motivationsverlust.

Exakt

> Jede Lösung, die den Schaden minimiert ist Gold wert.

!

> Heiko's Idee geht m.E. noch wesentlich darüber hinaus:
> Sie bringt uns durch ein neues zukungtsträchtiges Qualitätskonzept
 > einen echten Mehrwert!

Genau!

Gruß Mueck





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de