[Talk-de] Lizenzwechsel ohne Datenverlust + bessere Versionskontrolle + Qualität durch Sichtung

Frederik Ramm frederik at remote.org
Sa Dez 18 14:04:54 UTC 2010


Hallo,

Heiko Jacobs wrote:
> Das war mein Hintergedanke, das latent schwelende Lizenz-Problem in ein 
> Win-Win für fast alle umzuwandeln.
> Aber die Bedenkenträger und Hardcore-Datenüberbordwerfer sind ja schon
> fleißig am Zerreden ...

Deine Loesung ist erstens keine Win-Win-Loesung fuer fast alle und 
zweitens mit den gegebenen Ressourcen nicht umsetzbar. Sie ist ein 
Luftschloss. Aber nach Deiner Definition ist nur einer, der diese nicht 
umsetzbare Loesung umzusetzen beginnt, berechtigt, Dir das mitzuteilen...

Und was das Hardcore-Datenueberbordwerfen betrifft - in der Tat 
verhaertet sich meine persoenliche Meinung mit der Zeit. Ich bin weiss 
Gott kein begeisterter Freund der ODbL, aber

1. Ich will die Sache endlich erledigt haben, und ich bin den Affentanz 
um den angeblich so furchtbaren Datenverlust leid. Ich bin fuer Respekt 
vor den Mappern - bis zu einem gewissen Grad. Aber irgendwann muss man, 
wenn einer halt nicht mitmachen will, auch einfach seine Daten 
rauswerfen und neu machen, anstatt so zu tun als ob wir in Indien waeren 
und jeder Node eine Kuh.

2. Ich empfinde die von einigen vorgebrachte Haltung "ich stimme nur zu, 
wenn ihr dies und das und das macht und wenn der Datenverlust in 
Norddeutschland nicht groesser als X und der in Bayern nicht groeser als 
Y ist und..." zunehmend als Erpressung und habe weniger und weniger 
Lust, mit diesen Leuten zu verhandeln. Wer gegen die neue Lizenz ist, 
weil er an ihr irgendwelche Maengel sieht oder Sorgen fuer die Zukunft 
von OSM hat, mit dem diskutiere ich gern und versuche, ihn zu 
ueberzeugen. Wer aber seine eigenen Daten als Druckmittel einsetzen 
will, weil es ihm nicht passt, dass der OSMF-Vorstand ihn nicht 
persoenlich angerufen hat, der - pardon - soll seinen Krempel doch 
einfach loeschen und gehen. Diese Leute, gar nicht aus Bedenken gegen 
die neue Lizenz, sondern lediglich aus Trotz drohen, Loecher in unsere 
Daten zu reissen und sich dabei selbst noch als die Kaempfer gegen den 
Datenverlust hinstellen, richten Schaden an, statt ihn zu verhindern.

Das beste, was mir tun koennen, ist, unsere Bedenken zu ueberwinden, den 
Lizenzwechsel endlich abzuschliessen und uns danach wieder - alle 
zusammen - auf das zu konzentrieren, was wesentlich ist.

Bye
Frederik

-- 
Frederik Ramm  ##  eMail frederik at remote.org  ##  N49°00'09" E008°23'33"




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de