[Talk-de] Tag zum Schutz vor Lizenz-Datenverlust

Markus liste12A45q7 at gmx.de
Mo Dez 20 15:09:58 UTC 2010


Hallo Frederik,


> Hallo,
>
> On 12/20/2010 12:01 PM, Markus wrote:
>> _Mehrfachlizenzierung_
>> Diese Idee kam von Heiko:
>> - Mehrfachlizenzierung (PD, CC, ODBL)
>> - alle Objekte bleiben in der OSM-DB
>> - jedes Objekt und seine Attribute wird entsprechend gekennzeichnet
>> - damit wird gleichzeitig ein Qaulitäts- und Zeitstempel gesetzt
>> - Nutzer ziehen sich einen Auszug entsprechend ihrer Lizenzbedürfnisse
>
> Ein Auszug aus einer ODbL-lizenzsierten Datenbank muss *immer*
> ODbL-lizensiert sein. Er kann niemals CC-BY-SA oder PD-lizensiert sein,
> selbst wenn alle enthaltenen einzelnen Elemente das waeren.
>
> In Folge duerfen (ausschliesslich) CC-BY-SA-lizensierte Elemente in
> dieser Datenbank nicht enthalten sein, denn es ist laut CC-BY-SA nicht
> zulaessig, sie mit zusaetzlichen Auflagen (wie sie durch die ODbL
> entstuenden) zu veroeffentlichen.
>

m.E. müsste das unser gemeinsames oberstes Ziel sein:

>> - kein Datenverlust
>> - kein Motivationsverlust
>> - kein Imageverlust
>> - deutlicher Qualitätsgewinn

Ich vermute, PD könnte ein hervorragender Weg sein.
Oder - bis wir alle so weit sind - eben eine Mehrfachlizenzierung.

> Eine Mehrfachlizensierung waere moeglich, wenn wir *keine* auf dem
> Datenbankrecht basierende Lizenz haetten, zum Beispiel einige
> Komponenten in CC-BY-SA, einige in CC-BY und einige in PD.

Das klingt nach einem guten Plan...

> ODbL und CC-BY-SA geht nicht zusammen.

Vielleicht sollten wir dann möglichst bald von ODBL Abstand nehmen?
Oder sie so umbauen, dass sie besser passt :-)

(soweit ich verstanden habe ist die ODBL eine Erfindung unserer 
OSM-License-Workinggroup? speziell auf unsere Bedürfnisse zugeschnitten? 
und wir können sie also jederzeit selbst verbessern?)

Gruss, Markus




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de