[Talk-de] Bundesratsinitiative für "StreetView-Gesetz"

Thomas Reincke mail at thomas-reincke.de
Sa Jul 10 11:03:51 UTC 2010


Am 10.07.2010 10:36, schrieb Norbert Kück:
> Ganz klar: Das Gesetz in der BR-Beschlussfassung regelt nicht das
> georeferenzierte Fotografieren und Filmen allgemein, sondern greift nur,
> wenn dies 1.) großflächig UND 2.) zum Zweck des Bereithaltens im
> Internet zum Abruf für jedermann oder zur Übermittlung an jedermann
> erfolgt. Die großflächige Erfassung mit Bereithaltung für eine

Wenn "großflächig" genauso definiert wird wie das Bereitstellen von 
Musik "in geschäftlichem Ausmaß" she ich schwarz.

Und zum Abruf durch jedermann wird das Bild durch fast jede 
Bereitstellung im Internet bereitgestellt. Und wenn es nur die Homepage 
des Kaninchenzüchtervereins Hinterpusemuckel ist.

> Dass die Leute inzwischen so sensibilisiert sind, dass sie auch
> "friedliche" OSMapper kritisch beäugen und befragen, lässt mich

Sind sie auch gegen ELENA, Swift, Steuernummer, Gewalttäterdatei, 
E-Perso etc. hinreichend sensibilisiert?




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de