[Talk-de] XAPI down? und Ausfallsicherheit

Florian Gross usenet-spam-genausogueltig at grossing.de
Sa Jul 10 12:46:37 UTC 2010


Stephan Knauss glaubte zu wissen:
> Florian Gross wrote:
>> Jan Tappenbeck glaubte zu wissen:
>>> Nun bastel ich immer etwas "nebenbei" mit den Daten - bin also nicht 
>>> beruflich o.ä. darauf angewiesen.
>>> Wenn OSM aber ernsthaft eingesetzt werden soll, dann müßte irgendwie 
>>> eine bessere Verfügbarkeit dieses Dienstes gewährleistet werden können !
>>> Ggf. müssen wir mal wieder sammeln gehen.
>> Über kurz oder lang werden wir ums sammeln nicht herumkommen.
>
> Da bin ich wirklich dagegen. Wenn jemand mit OSM-Daten Geld verdienen 
> will: Gerne. Dafür sind sie "Open". Aber dann soll er auch die 
> Investition in eigene Infrastruktur machen und nicht die über Spenden 
> finanzierten Server nutzen (und sich beschweren).

Und da bringt bei immer mehr privaten Anfragen was?

Es werden immer mehr (private) User, die halt auch für mehr
Auslastung der Server sorgen.

Klar gibt es auch User, die heftig viel ziehen. Die brauchst aber
nicht einmal, wenn sich weltweit zufällig viele User gleichzeitig
entschließen, etwas abzurufen. Und die Wahrscheinlichkeit steigt
mit wachsender Userzahl.

Über kurz oder lang werden mehr und/oder leistungsfähigere Server
benötigt werden. Dafür sorgt schon die wachsende Anzahl der
privaten User und auch die wachsende Datenmenge, die zur Verfügung
steht.

> Siehe auch die Usage-Policy, Stichwort "Heavy User"
> http://wiki.openstreetmap.org/wiki/API_usage_policy

Die kenne ich. Es geht übrigens gerade um die XAPI.

Daß jemand, der regelmäßig größere Datenmengen benötigt, einen
eigenen Server aufsetzen und z.B. einen planet- Auszug
nutzen soll, hat niemand in Frage gestellt.

flo
-- 
I hate my Windos!
I hate my Wi9ndows 98!
I hate my Micro Soft Products!
But I like my P.C.                                              [WoKo in dag°]





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de