[Talk-de] Zum 1000. mal - Hausnummern und Straßennamen?

steffterra steffterra at me.com
Fr Jul 16 12:34:30 UTC 2010


Am 16.07.2010 um 13:44 schrieb Nils Faerber:

> Thomas Ineichen wrote:

> auch finde ich die Suche via Realtionen auch nicht so fürchterlich
> tragisch, wenn man den Straßenrelationen noch ein paar Tags mitgeben
> würde, wie eben bspw. die restlichen Adreßdaten wie Ort/PLZ. Dann ließe
> sich die Suche komplett in den Relationen bewerkstelligen. Für den
> Ortswechsel innerhalb einer Straße würde ich dann schlicht zwei oder
> mehr Relationen anlegen.

Und das sind dann unterm Strich weniger bytes?

> Wenn ja, dann sollte man den Straßennamen nicht in den "name=" setzen,
> sondern die normalen "addr:city" "addr:postcode" "addr:street"
> verwenden.

Das setzen wir doch voraus. Immerhin geht es darum _Adress_informationen als Eigenschaft des Gebäudes zu taggen. Ich verstehe immernoch nicht, welchen Vorteil es hat, _Adress_-Informationen in einer Relation zusammenzufassen und nciht als Eigenschaft des Gebäudes am Gebäude zu lassen.

Die ganze Datenersparnisdikussion ist mir _in diesem Zusammenhang_ von ihrer Relevanz her vollkommen unverständlich, auch wenn sie technisch klar ist. Könnte mir mal jemand anhand von sagen wir 1 Mio. Hausnummern ausrechen, wieviel Kb effektiv gespart würde? Wir sprechen doch von Text-Zeichen, oder? Und dann noch auch bitte nach der Komprimierung... Gerne auch im worst-case mit verhältnismäßig wenig Straßen, auf die sich die Hausnummern verteilen würden.

Danke, steffterra

(Danke auch für die Beispiele, wo es schon Verwendung findet)

steffterra





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de