[Talk-de] highway=living_street und maxspeed

M∡rtin Koppenhoefer dieterdreist at gmail.com
Mi Sep 15 09:27:04 UTC 2010


Am 15. September 2010 01:25 schrieb Matthias Versen <matti at mversen.de>:
> M∡rtin Koppenhoefer wrote:
>
>>
>> das gilt nur, wenn man die Implikation für gegeben hält.
>
> DIe implikation ist ja auch gegeben (walk speed)


ja, wenn man erkennt, dass die Straße in Deutschland ist. Ich frage
mal anders rum: theoretisch ist das ja möglich, aber kennst Du
Anwendungen mit OSM Daten, die dieses Präprozessing betreiben? Und
wieviele tun das nicht und sind daher auf "überflüssige" tags
angewiesen?

M.E. belastet das Löschen von richtigen (aber nach Ansicht von manchen
"überflüssigen") Daten die Datenbank eher mehr, als wenn man es drin
lässt.


>> ist ja nicht irreführend sondern dokumentiert: source:maxspeed=walk
>> bedeutet genau Schrittgeschwindigkeit. Der numerische Wert, der
>> ungefähr "Schrittgeschwindigkeit" eines Autos ist, erleichtert vielen
>> Anwendungen und Anwendern die Arbeit.
>
> Ein geschätzten Richtwert wie 7km/h brauchen nur die Autofahrer.


ach so, nur die Autofahrer.


> Eine Anwendung braucht eh pro Land einen Datensatz der allgemeinen Regeln
> wie maxspeed auf Landstraßen, Autobahnen, eventuell rechts oder
> linksverkehr...


braucht sie nicht zwangsläufig, das meiste geht auch so. Die genauen
Verkehrsregeln brauchen nur die Verkehrsteilnehmer zu kennen, für
praktisch keine Anwendung spielt es eine Rolle, ob z.B. Linksverkehr
herrscht.


> Vielleicht gibt es aber Länder in denen in einer licing_street andere
> Geschwindigkeiten als walk speed per Zeichen angeordnet werden können und
> dann würde bei "normalen" living_streets solche Werte stören.


überhaupt nicht, setze einfach source:maxspeed=sign in solchen Fällen.
Angesehen davon: selbst wenn man kein Freund des (m.E. sinnvollen)
source:maxspeed=sign ist, warum sollte man nicht einfach den passenden
Wert als maxspeed taggen, und warum sollte es dabei stören, wenn
anderen Straßen mit maxspeed=7 getaggt sind?


> Es gibt weder in Deutschland noch in den vielen anderen Ländern eine
> eundeutige Geschwindigkeit !
> - http://en.wikipedia.org/wiki/Living_street


es gibt auf der Seite nicht für alle Länder Angaben, wohl sieht man
aber, dass die meisten Länder 20 und nicht 6/7 oder walk haben. Durch
das reine Löschen gehen daher m.E. in jedem Fall Daten verloren.


> Du forderst einen allgemeinen Konsenz ?
> Einen Konsenz aller OSM User ?
> Dann können wir OSM dicht machen denn sowas wird es bei der Menge der Mapper
> nicht geben,


nein, ich fordere nicht einen Konsens aller User, aber wenn es ein
Thema ist, das allgemein ungeklärt ist, finde ich es nicht hinnehmbar,
wenn richtige Daten "automatisiert" gelöscht werden, weil der
Betreffende denkt, die Daten seien redundant.

Gruß Martin




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de