[Talk-de] Auswertung der ersten Reaktionen auf Lizenzwechsel Phase 3

Frederik Ramm frederik at remote.org
Mo Apr 18 11:54:47 UTC 2011


Hallo Florian,

On 04/18/2011 01:29 PM, Florian Lohoff wrote:
> Ich finde den Lizenzwechseln zur ODBL ein total blindes vorgehen was einfach
> nur von mangelndem selbstvertrauen des Projektes gegenueber dem rest der Welt
> zeugt. Es gibt nichts zu beschuetzen - je mehr Regeln und Einschraenkungen
> auf die Daten kommen desto wertloser werden sie.

Du weisst, dass ich selber auch eine PD-Lizenzierung befuerworten 
wuerde. Aber das ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht durchsetzbar. Die 
allermeisten und lautesten Gegner der CT+ODbL sind deswegen Gegner, weil 
sie eine Aufweichung ihrer persoenlichen Kontrolle fuerchten - die 
wuerden niemals PD zustimmen. In Australien stimmen viele mit "nein", 
weil sie Daten von einer Quelle benutzt haben, die nicht bereit ist, was 
anderes als CC-BY-SA zu unterstuetzen. Auch die koennten bei PD nicht 
mitziehen.

Die ODbL+CT-Kombination erlaubt uns, die Lizenz zu einem spaeteren 
Zeitpunkt erneut zu aendern, und dabei haben wir dann weitaus weniger 
Bauchschmerzen als jetzt. Wenn sich irgendwann im Projekt eine breite 
Einsicht durchsetzt, dass PD (oder von mir aus "CC0" oder wie man es 
auch immer nennt) besser oder zeitgemaesser ist, dann haben wir die 
Moeglichkeit dazu, der Prozess ist dann ganz klar definiert.

Umgekehrt kann es natuelich auch sein, dass sich irgendwann die Mehrheit 
im Projekt fuer eine zwar noch freie und offene, aber restriktivere 
Lizenz entscheidet.

Aber ich finde, dass allein diese Moeglichkeit, spaeter weitgehend 
saubere Lizenzwechsel durchzufuehren, wenn die ueberwiegende Mehrheit 
des Projekts das will, es wert ist, jetzt die Umstellung mitzumachen, 
auch und gerade aus der Sicht von jemandem, der eigentlich nicht viel 
von diesem ganzen "wir muessen unsere Daten schuetzen" haelt.

Bye
Frederik




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de