[Talk-de] Auswertung der ersten Reaktionen auf Lizenzwechsel Phase 3

Mike Dupont jamesmikedupont at googlemail.com
Fr Apr 22 11:56:08 UTC 2011


2011/4/21 Frederik Ramm <frederik at remote.org>

> Hi,
>
>
> Mike Dupont wrote:
>
>> Ich bin muttersprachler, habe viele Lizenzen gelesen, und ich verstehen
>> den
>> auch nicht.
>>
>
> Und alle anderen Lizenzen, die Du gelesen hast, hast Du einfach so ohne
> Erlaeuterungen verstanden?
>

Nein, aber ich habe Ueber die jahr mich mich dem CC und GPL und Mozilla etc
licenzen auseinandergesetzt, und viele EULA etc.
Ausserdem, haben sie viele Leute damit beschaeftigt, und ich habe auch
vertrauen zu dem.

Mein Vertrauen bei osm wird immer weniger. Ich sehe auch nicht ein wie mein
einfach eine CC-BY-SA Db einfach so in PD umwandlen kann, wie man lustig
ist.
Noch schlimmer ist einfach die tatsache das es geduldet wird, und gefoerdert
wird. Ich habe einfach mein Zweifel. Wer hat das genehmigt? Koeenen wir dem
wirklicht vertrauen? Das ganze ding scheint hin und her zu schwanken, ich
bin nicht ueberzeugt.


Shau dir die Lizenz an :
http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/de/legalcode
Sie dürfen den Schutzgegenstand ausschließlich unter den Bedingungen dieser
Lizenz vervielfältigen, verbreiten oder öffentlich wiedergeben, und Sie
müssen stets eine Kopie oder die vollständige Internetadresse in Form des
Uniform-Resource-Identifier (URI) dieser Lizenz beifügen, wenn Sie den
Schutzgegenstandvervielfältigen, verbreiten oder öffentlich wiedergeben. Sie
dürfen keine Vertragsbedingungen anbieten oder fordern, die die Bedingungen
dieser Lizenz oder die durch sie gewährten Rechte ändern oder beschränken.
Sie dürfen den Schutzgegenstand nicht unterlizenzieren. Sie müssen alle
Hinweise unverändert lassen, die auf diese Lizenz und den Haftungsausschluss
hinweisen. Sie dürfen den Schutzgegenstand mit keinen technischen
Schutzmaßnahmen versehen, die den Zugang oder den Gebrauch des
Schutzgegenstandes in einer Weise kontrollieren, die mit den Bedingungen
dieser Lizenz im Widerspruch stehen.

genau das versucht ihr mit der Lizenzumestellung zu machen und mit dem PD
hack, und es ist nicht erlaubt.



> Also jetzt mal ehrlich. In der CC-BY-SA, die wir im Moment benutzen, steht
> doch auch jede Menge Kram drin, den man kaum verstehen kann, wenn man nicht
> entweder wirklich viel Zeit verwendet oder jemanden fragt, der sich damit
> auskennt.
>

Es wurde zumindest in vielen Laender umgesetzt, portiert.


>
> Was zum Beispiel bedeutet: "The above applies to the Work as incorporated
> in a Collective Work, but this does not require the Collective Work apart
> from the Work itself to be made subject to the terms of this License. If You
> create a Collective Work, upon notice from any Licensor You must, to the
> extent practicable, remove from the Collective Work any reference to such
> Licensor or the Original Author, as requested. If You create a Derivative
> Work, upon notice from any Licensor You must, to the extent practicable,
> remove from the Derivative Work any reference to such Licensor or the
> Original Author, as requested." - und in welchem Umfang ist das fuer
> jemanden relevant, der OSM-Daten benutzt


ok, das kommt von Version 2.0 english,

*4. Restrictions.*The license granted in Section 3 above is expressly made
subject to and limited by the following restrictions:

   1. You may distribute, publicly display, publicly perform, or publicly
   digitally perform the Work only under the terms of this License, and You
   must include a copy of, or the Uniform Resource Identifier for, this License
   with every copy or phonorecord of the Work You distribute, publicly display,
   publicly perform, or publicly digitally perform. You may not offer or impose
   any terms on the Work that alter or restrict the terms of this License or
   the recipients' exercise of the rights granted hereunder. You may not
   sublicense the Work. You must keep intact all notices that refer to this
   License and to the disclaimer of warranties. You may not distribute,
   publicly display, publicly perform, or publicly digitally perform the Work
   with any technological measures that control access or use of the Work in a
   manner inconsistent with the terms of this License Agreement. The above
   applies to the Work as incorporated in a Collective Work, but this does not
   require the Collective Work apart from the Work itself to be made subject to
   the terms of this License. If You create a Collective Work, upon notice from
   any Licensor You must, to the extent practicable, remove from the Collective
   Work any reference to such Licensor or the Original Author, as requested. If
   You create a Derivative Work, upon notice from any Licensor You must, to the
   extent practicable, remove from the Derivative Work any reference to such
   Licensor or the Original Author, as requested.


die aktuelle Version is 3.0.. aber osm ist version 2.0. Gut, lass uns
schauen.


http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/legalcode

Lass uns schauen wie das auf Deutsch heisst, es gibt zumindest eine Deutsche
Uebersetzung und auch  eine Portierung auf Deutschem recht. Gibt es sowas
fuer die neue Lizenzen?

*4. Beschränkungen. *Die Einräumung der Nutzungsrechte gemäß Ziffer 3
erfolgt ausdrücklich nur unter den folgenden Bedingungen:

   1. Sie dürfen den Schutzgegenstand ausschließlich unter den Bedingungen
   dieser Lizenz vervielfältigen, verbreiten oder öffentlich wiedergeben, und
   Sie müssen stets eine Kopie oder die vollständige Internetadresse in Form
   des Uniform-Resource-Identifier (URI) dieser Lizenz beifügen, wenn Sie den
   Schutzgegenstandvervielfältigen, verbreiten oder öffentlich wiedergeben. Sie
   dürfen keine Vertragsbedingungen anbieten oder fordern, die die Bedingungen
   dieser Lizenz oder die durch sie gewährten Rechte ändern oder beschränken.
   Sie dürfen den Schutzgegenstand nicht unterlizenzieren. Sie müssen alle
   Hinweise unverändert lassen, die auf diese Lizenz und den Haftungsausschluss
   hinweisen. Sie dürfen den Schutzgegenstand mit keinen technischen
   Schutzmaßnahmen versehen, die den Zugang oder den Gebrauch des
   Schutzgegenstandes in einer Weise kontrollieren, die mit den Bedingungen
   dieser Lizenz im Widerspruch stehen. Die genannten Beschränkungen gelten
   auch für den Fall, dass der Schutzgegenstand einen Bestandteil eines
   Sammelwerkes bildet; sie verlangen aber nicht, dass das Sammelwerk insgesamt
   zum Gegenstand dieser Lizenz gemacht wird. Wenn Sie ein Sammelwerk
   erstellen, müssen Sie - soweit dies praktikabel ist - auf die Mitteilung
   eines Lizenzgebers oder Urhebers hin aus dem Sammelwerk jeglichen Hinweis
   auf diesen Lizenzgeber oder diesen Urheber entfernen. Wenn Sie den
   Schutzgegenstand bearbeiten, müssen Sie - soweit dies praktikabel ist- auf
   die Aufforderung eines Rechtsinhabers hin  von der Bearbeitung jeglichen
   Hinweis auf diesen Rechtsinhaber entfernen.


Ist Uebersetzt :

   Die genannten Beschränkungen gelten auch für den Fall, dass der
Schutzgegenstand einen Bestandteil eines Sammelwerkes bildet; sie verlangen
aber nicht, dass das Sammelwerk insgesamt zum Gegenstand dieser Lizenz
gemacht wird. Wenn Sie ein Sammelwerk erstellen, müssen Sie - soweit dies
praktikabel ist - auf die Mitteilung eines Lizenzgebers oder Urhebers hin
aus dem Sammelwerk jeglichen Hinweis auf diesen Lizenzgeber oder diesen
Urheber entfernen. Wenn Sie den Schutzgegenstand bearbeiten, müssen Sie -
soweit dies praktikabel ist- auf die Aufforderung eines Rechtsinhabers hin
von der Bearbeitung jeglichen Hinweis auf diesen Rechtsinhaber entfernen.

Das heisst, wenn Du OSM daten in einem Sammelwerk einbauts, wird das
gesamtwerk nicht umlizenziert.
Wenn jemanden moechte, musst Du seinen Namen entfernts von einem Sammelwerk
oder von einem abgeleitete Version entfernen, das, was in 4.c auch angegeben
werden muss.


> ?
>

Die neue Version, 3.0 sagt dazu :

Dieser Abschnitt 4.a) gilt auch für den Fall, dass der Schutzgegenstand
einen Bestandteil eines Sammelwerkes bildet, was jedoch nicht bedeutet, dass
das Sammelwerk insgesamt dieser Lizenz unterstellt werden muss. Sofern Sie
ein Sammelwerk erstellen, müssen Sie auf die Mitteilung eines Lizenzgebers
hin aus dem Sammelwerk die in Abschnitt 4.c) aufgezählten Hinweise
entfernen. Wenn Sie eine Abwandlung vornehmen, müssen Sie auf die Mitteilung
eines Lizenzgebers hin von der Abwandlung die in Abschnitt 4.c) aufgezählten
Hinweise entfernen.




> Was ist mit "Each time You distribute or publicly digitally perform the
> Work or a Collective Work, the Licensor offers to the recipient a license to
> the Work on the same terms and conditions as the license granted to You
> under this License." gemeint?
>
> Und so weiter. Wer den Anspruch hat, das alles genau zu lesen und zu
> verstehen, der kann das tun, aber es braucht seine Zeit und wird ohne
> Sekundaerquellen nicht gehen. Deswegen gibt es bei der CC-BY-SA eine "human
> readable summary", die zusammenfasst, was man darf:
>
> http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/
>
> Genau so sieht es auch bei der ODbL aus. Wer das Juristendokument lesen
> will, der kann das tun, aber man darf nicht erwarten, dass man das beim
> ersten Durchlesen gleich einfach so versteht - ueblicherweise wird einem
> jemand die Sache erklaeren muessen. Auch fuer die OdbL gibt es daher eine
> "human readable summary":
>
> http://www.opendatacommons.org/licenses/odbl/summary/
>
> (davon ist mir allerdings nun leider keine deutsche Version bekannt - kennt
> jemand eine?)
>

was ist mit eine Portierung was viel wichtiger ist, und auch eine Community
dahinter, und nicht nur dafuer sondern auch die komische CT.


>
> Ich habe ein bisschen das Gefuehl, die Argumentation geht hier etwa so (und
> das hatte Rainer, wenn ich mich nicht irre, auch angedeutet):
>

> 1. "Ich bin kein Jurist und verstehe keine komplizierten Lizenztexte"
>

Nein, ich verstehen den ODBL nicht weil er auch schlecht geschrieben ist,
zB.

Databases can contain a wide variety of types of content (images,

audiovisual material, and sounds all in the same database, for example),
and so the ODbL only governs the rights over the Database, and not the
contents of the Database individually. Licensors should use the ODbL

together with another license for the contents, if the contents have a
single set of rights that uniformly covers all of the contents.

Also was ist der Lizenz fuer den Inhalt, und das EU gesetz habe ich
auch nicht gelesen, das heiss, Ich kann den Text auch nicht alleine
verstehen.



>
> 2. "bei der CC-BY-SA hab ich den Text auch nicht verstanden, aber ich hab
> mich einfach drauf verlassen, dass Leute wie die von der Wikipedia schon
> wissen werden, was sie tun, daher *musste* ich den Text auch nicht
> verstehen"
>

Ich hoffe nicht das du Mich meinst. Aber wieso klappt dieser CC fuer die
Wikipedia? Wieso habt ihr nicht die Problem bei CC eingebracht, wenn es
welche gibt.

> 3. "bei der ODbL gibt es niemanden, der sie einsetzt und von dem ich
> einfach so annehme, dass er sich das schon gut ueberlegt haben muss"
>
> 4. "daher muss ich die ODbL, anders als die CC-BY-SA, komplett selber lesen
> und verstehen"
>

Stop.

Ich mag nicht deinen Ton fred.

mike

-- 
James Michael DuPont
Member of Free Libre Open Source Software Kosova and Albania flossk.org
flossal.org



Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de