[Talk-de] Cycleways - oftmals falsch getaggt

Sarah Hoffmann lonvia at denofr.de
Do Apr 28 19:11:11 UTC 2011


On Thu, Apr 28, 2011 at 01:41:52PM +0200, Henning Scholland wrote:
> Am 28.04.2011 10:27, schrieb Sarah Hoffmann:
>> Nein, das ist bereits ein Problem der Datenerfassung. Ein Bergweg ist
>> nicht einfach ein Fussweg mit besonderer Beschaffenheit. Es ist eine
>> ganz eigene Kategorie Weg. Anders gesagt: eine Karte, die nichts ueber
>> Bergwege weiss, sollte sie nicht automatisch als Fussweg darstellen.
>> Mit highway=footway und sac_scale=* passiert aber genau das. Und das
>> ist schlecht. Ich sage nicht, dass high=path die Ideallösung ist, aber
>> die einzige allgemein akzeptierte Definition von path ist offensichtlich
>> "es ist etwas nicht näher definiertes, bitte die anderen Tags anschauen".
>> Insofern passt das dann zusammen sac_scale schon recht gut.
> Es ist ein Problem der Datenerfassung, wenn unzureichende Daten  
> vorhanden sind. Wir gehen hier aber davon aus, dass der Weg als  
> "Bergweg" eingetragen werden soll, sodass alle relevanten Infos  
> vorhanden sind bzw. vorhanden wären.
> Das große Problem mit den Implikationen ist, dass man als Auswerter nie  
> weiß woran man ist. Ist der path nun bewusst als "Bergweg" getaggt  
> worden, oder hat da einer bloß weitere Tags vergessen oder wusste nichts  
> von einer Implikation.
>
> Bei der Auswertung kann man sehr wohl die Daten separieren und das sogar  
> sehr genau. Bspw.
> highway=* & sac_scale<2 -> Farbe1
> highway=* & sac_scale=5 -> Farbe2
> highway=* & sac_scale>2 -> Farbe3
> Man kann auch für nicht Wanderkarten kann man auch einfach alle Wege  
> löschen, die sac_scale>2 haben.

Du hast das Problem immernoch nicht richtig verstanden. Es geht darum, dass
Renderer, die das sac_scale-Tag _nicht_ auswerten koennen oder wollen, nicht
einfach annehmen, dass der entsprechende Weg ein Fussweg sei. Das ist alles.

Gruss

Sarah




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de