[Talk-de] Auswertung der ersten Reaktionen auf Lizenzwechsel Phase 3

Felix Hartmann extremecarver at gmail.com
Fr Apr 29 23:16:59 UTC 2011



On 29.04.2011 22:34, Simon Poole wrote:
> Am 29.04.2011 21:57, schrieb Felix Hartmann:
>> Es geht hier aber um viel mehr, als nur Garmin Karten. Wenn es keine 
>> Datenbank ist, bedeutet dass, auf allen GPS/Smartphones etc. können 
>> kostenpflichtige, und nicht weiterbreitbare Vektorkarten angeboten 
>> werden. Sprich für die User wird es großteils (Ausnahme Garmin - weil 
>> hier ja das Format geknackt ist) - keine kostenlosen Karten geben. 
>
> Deine Logik scheint mir nicht ganz schlüssig. Wenn das Format geknackt 
> ist, dann kann jeder mit den entsprechenden Tools Karten für das 
> entsprechende Gerät produzieren (siehe Garmin). Ist das Format nicht 
> geknackt gibt es, mit oder ohne OSM, mit ODbL oder CC-by-SA, so oder 
> so keine vom Hersteller unabhängigen Karten.
>
> Ich sehe für OSM keinen Vorteil darin den Benutzern solcher Geräte 
> künstlich den Zugang zu OSM-Daten zu erschweren, ausser man verfolgt 
> was, schlussendlich, ideologische Ziele ohne Bezug zum Projekt sind.
>
> Simon
>
>
Das sehe ich anders. Mit CCBYSA gibt es für die Hersteller eine 
Motivation ein offenes Format für die Karten zu 
ermöglichen/implementieren. Man kann ja nicht davon ausgehen, dass ein 
geschlossenes Format reverse engineered wird (gut das Garmin Format ist 
nicht geschlossen, sondern einfach nicht dokumentiert, es ist durch 
keinerlei DRM oder Encryption geschützt - daher kann man auch nur 
bedingt von geschlossen reden).

Es muss ja nicht jeder Hersteller so bekloppt sein wie die Asiaten (Name 
kann sich eh jeder denken), welche ihr GPS mit einer Mapnik Karten in 
Zoomstufe 15 rausgeben, und alles andere als 15 ist nicht möglich (oder 
wars 16??).
Ein Outdoorfähiges PNA mit offener Software zu moderatem Preis wird so 
schnell nicht kommen.

Bei odbl, (siehe nächsten Post von Frederik) kann es sich der Hersteller 
einfach machen. Er bietet eine odbl Datenbank zum kostenpflichtigen 
Download an (offen - wird eh niemanden interessieren), und daneben halt 
seine Karten kostenpflichtig. Genau das würde aber mit CCBYSA 2.0 nicht 
gehen! (zumindest nicht ohne große Umwege wie Karten kostenlos und 
offen, aber zur Benutzung kostenpflichtige Schlüssel).





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de