[Talk-de] Auswertung der ersten Reaktionen auf Lizenzwechsel Phase 3

Henning Scholland osm at aighes.de
Sa Apr 30 11:35:01 UTC 2011


Am 30.04.2011 13:11, schrieb Bernd Wurst:
> Allerdings (und das scheinen hier viele nicht zu verstehen) muss ja
> nicht unbedingt *DIE DATENBANK* wie Sie auf ein Gerät übertragen wird
> offengelegt werden sondern man muss seine Änderungen am Daten-BESTAND
> frei geben. Das bedeutet für die allermeisten momentan kursierenden
> OSM-Garminkarten ja dann wiederrum: Man ändert nichts am OSM-
> Datenbestand, muss also auch nichts freigeben.
Zumindest mir ging es bei der Frage darum, wie man die Garmin-Karte dann 
lizenzieren kann/darf.

Aber von der Frage "Produced Work"vs "Database" sind ja nicht nur 
Garminkarten betroffen. Es gibt ja auch noch andere Vektor-Formate. Mit 
einem gewissen Aufwand kann man schließlich auch aus einem jpg die Daten 
wieder extrahieren.

Die Regelung, dass es auf den Zweck ankommt ist doch Schwachsinn. Dann 
definiere ich den Zweck des von mir veröffentlichten Planetfile nicht 
als Datenbank, sondern als Grundlage für eine Errechnung von 
Zufallszahlen oder gar als Kunstwerk aus Zeichen und lizenziere es als 
PD. Ob das dann auch dafür genutzt wird...ist ja nicht mein Problem.

Henning





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de