[Talk-de] Digitalradio.de - Karte ohne Attributierung?

Frederik Ramm frederik at remote.org
Di Aug 2 09:36:18 UTC 2011


Hallo,

Nils Faerber wrote:
>>> Und Mapquest ist doch ein kommerzieller Dienst, wenn ich das richtig sehe?

>> die Nutzung ist kostenlos, betrieben wird das von AOL.

> Aber kein OSM mehr, oder?

Doch, das sind auch OSM-Daten bei Mapquest, und die sind auch fuer die 
gewerbliche Nutzung kostenlos. Der Stil ist sogar etwas einfacher als 
der bei OSM, so dass sie sich besser als Hintergrundkarte eignen.

> Ich würde mal tippen, daß die den Tile-Server verwenden liegt daran, daß
> sie keinen eigenen aufsetzen wollten.

Ja. Das ist naheliegend. Viele denken auch, bloss weil OSM-Daten "frei" 
sind, duerfte man natuerlich auch den OSM-Server beliebig nutzen. Eine 
strenge Grenze gibt es da auch nicht; ich vermute mal, dass die Anfragen 
von digitalradio.de nur einen Bruchteil von dem ausmachen, was diverse 
coole iPhone- und Android-Applikationen machen, bei denen man sich 
Karten aufs Geraet laden kann ;) dennoch sagt die Tile Usage Policy, 
dass man sich als "Heavy User" anderswo umsehen soll.

> Gäbe es noch OSM basierte Alternativen?

Ja, zum Beispiel Cloudmade und meine Firma, die Geofabrik.

> Andererseits wenn sie schon ihr Empfangsgebiete-Overlay selbst machen,
> dann sollten sie doch in der Lage sein Tiles zu rendern?

Aktuelle Tiles zu rendern ist gar nicht so leicht. Das 
Empfangsgebiete-Overlay sind vermutlich statische Daten, oder das 
aendert sich alle Jubeljahre mal, und dann rendert man das schnell live 
aus einem WMS. OSM-Kacheln aendern sich dagegen sehr oft und haben so 
viel Detail, das man nicht wirklich live rendern will.

Bye
Frederik

-- 
Frederik Ramm  ##  eMail frederik at remote.org  ##  N49°00'09" E008°23'33"




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de