[Talk-de] Anzahl nodes pro Objekt (war Re: Hinweis zum Mappen in Frankreich)

Frederik Ramm frederik at remote.org
Mi Aug 24 19:25:35 UTC 2011


Hi,

Christian Müller wrote:
> Da diese Reduktion relativ einfach und automatisiert angewandt werden 
> kann, das ganze aber ein oneway ticket ist, ist es besser in OSM die 
> genaueren Daten vorzuhalten.  

Jein. Es kann durchaus sein, dass sowas wie ein Mini-Erkerchen von einem 
DP-Algorithmus zu einem haesslichen Zacken wird anstatt einfach komplett 
entfernt zu werden, wie ein Mensch das machen wuerde.

Die Qualitaet einer automatisierten Gebaeudevereinfachung wird in aller 
Regel schlechter sein als eine manuell vorgenommene.

Und das "im Zweifel in OSM lieber mehr Daten vorhalten" halte ich fuer 
problematisch, denn je mehr Daten vorgehalten werden, desto aufwendiger 
das Editieren.

Das sind alles Dinge, die sich langfristig loesen werden, mit Editoren, 
die gar keine Gebaeude mehr runterladen, wenn man nicht explizit 
nachfragt, mit SSDs auf allen Servern und immer hoeherer Bandbreite 
ueberall und und und. Aber im *Augenblick* wuerde jemand, der ein 
Gebaeude tatsaechlich nach echtem Architektengrundriss erfasst, meiner 
Ansicht nach das Projekt insgesamt eher bremsen als voranbringen.

Bye
Frederik

-- 
Frederik Ramm  ##  eMail frederik at remote.org  ##  N49°00'09" E008°23'33"




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de