[Talk-de] wieder mal - Flächen und Wege

Martin Koppenhoefer dieterdreist at gmail.com
So Aug 28 22:50:31 UTC 2011


Am 28. August 2011 23:51 schrieb "Christian Müller" <cmue81 at gmx.de>:
>> > Der key "landuse" ist in OSM als Gebiet definiert, was üblicherweise
>> > erschließende Straßen und Wege einschließt.
>> soweit ich weiss, ist das nirgends so dokumentiert. Das ist wie manche
>> Leute es gerne hätten, andere machen es anders.
> /Damit/ die Diskussion hier nicht ständig wiederaufkeimt, könnte man es ja dokumentieren.  Das setzt natürlich eine Einigung vorraus...


ich habe mich oben geirrt, es ist bereits seit ein paar Jahren
dokumentiert, dass man beides machen kann, und sofern gute Daten
vorliegen landuse=residential an der Grundstücksgrenze aufhören soll
(s. paralleler Thread bzw.
http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Tag:landuse%3Dresidential )


> Wenn Du jemanden fragst, welche Dinge zu einem Wohngebiet "gehören", wirst Du als Antwort _nicht_ ausschließlich "Grundstücke" erhalten, sondern eher so etwas wie "Wohnhäuser, Straßen, Parkplätze, Spielplätze, etc."  Vielleicht erschließen sich Dir ja auf diesem Weg die Gedanken "mancher Leute"..


Ein Wohngebiet ist halt nicht unbedingt dasselbe wie ein Gebiet mit
Wohnnutzung. Ein Einkaufszentrum und eine Schule gehören z.B. auch zu
einem Wohngebiet, trotzdem ist die Landnutzung beim Einkaufszentrum
nicht Wohnen sondern Einzelhandel. Wenn Du jemanden fragst, welche
Arten es gibt, Land zu nutzen, dann werden Straßen sicherlich getrennt
genannt.

Gruß Martin




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de