[Talk-de] Umfrage im Rahmen meiner Masterarbeit

Frederic Kerber postmaster at frederickerber.de
Mi Dez 7 23:14:17 UTC 2011


Hallo,

danke für euer Feedback.

Die Frage nach der Technologie wird einer der Hauptpunkte meiner Arbeit 
sein. D.h. aktuell ist (mir) auch noch nicht absolut klar, wie ein 
Indoor Mapping bzw. Routing möglich sein kann.
Tatsächlich scheidet GPS wohl in 99% aller Fälle aus (wenn man von 
speziellen Lösungen mit GPS-Repeatern o.ä. absieht).
Allerdings gibt es durchaus vielversprechende Ansätze zur 
Indoor-Positionierung. An der Stelle muss ich einschränken, dass sich 
meine Arbeit vermutlich eher nicht in diese Richtung entwickeln wird 
(aber sicher ist es noch nicht). Daher kann ich hier nur vom 
"Hörensagen" her sprechen. Aber in instrumentierten Umgebungen (Wlan, 
Bluetooth, IR, RFID, ...) ist da wohl schon einiges möglich!

Allerdings gibt es auch Ansätze, die ohne solche Instrumentierungen 
auskommen - z.B. gibt es wissenschaftliche Arbeiten, die Systeme 
vorstellen bzw. untersuchen, wie man Bewegungen eines Nutzers mit Hilfe 
der Sensor-Daten seines Smartphones auf einer Karte visualisieren kann. 
(z.B. Indoor Pedestrian Navigation System Using a Modern Smartphone, 
Serra et al.)
Eine Idee wäre z.B. auch diesen Ansatz umzukehren und zur Erfassung von 
Gebäuden zu nutzen.

Was die Fragen angeht:
Der Fragebogen sollte nicht speziell auf das "Fachpublikum" ausgerichtet 
sein - insofern kann ich diese Kritik durchaus nachvollziehen.

Ideal wäre es natürlich, wenn ich - vielleicht eben auch über diese 
Liste hier - in einen regen Austausch mit Leuten kommen kann, die sich 
einerseits bereits mit diesem Thema auseinander gesetzt haben oder 
anderseits auch einfach mögliche Fallstricke aufdecken können. Einige 
hilfreiche Antworten konnte ich schon im Rahmen des Fragebogens lesen 
und natürlich sind auch hier Hinweise auf bestehende Systeme oder 
Sachen, die in Arbeit sind, Gold wert.


Beste Grüße,
Frederic



Am 07.12.11 23:48, schrieb Alexander Lehner:
>
>
> On Wed, 7 Dec 2011, Stefan Keller wrote:
>
>> Ein Problem wird die Indoor-Positionierung sein. Hier arbeiten wir mit
>> einem eigenen System, das noch in Realisierung ist.
>>
>
> Das ist auch mein groesster Kritikpunkt an Frederic's Arbeit: Es wird 
> eigentlich nicht klar, mit welchen Technologien ein Indoor Mapping 
> bzw. Routing moeglich sein kann.
> Mit dem GPS kann man es spaetestens im 2. UG einer U-Bahn vergessen. 
> Man kann halt Papier-Plaene auf OSM einzeichnen, aber was hilft's?
>
> Mich hat das Thema neugierig gemacht, aber die Fragen waren mir zu 
> oberflaechlich fuer ein 'Fachpublikum' wie die OSM Gemeinde - (sorry, 
> =konstruktive Kritik)
>
> Bin jedenfalls weiterhin gespannt -
>
> A.
>
>
> _______________________________________________
> Talk-de mailing list
> Talk-de at openstreetmap.org
> http://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de