[Talk-de] Konzeptstudie Einzelspurmapping

Martin Koppenhoefer dieterdreist at gmail.com
Mo Jan 23 10:21:41 UTC 2012


Am 23. Januar 2012 11:09 schrieb Ronnie Soak <chaoschaos0909 at googlemail.com>:
> Wenn ich ways sehen wuerde, die keine Entsprechung in der Realitaet
> haben (wie diese ominoesen Spurwechsel-Ways), waere meine erste
> Reaktion sogar, die zu loeschen.
> Gibt es dafuer eigentlich ueberhaupt schon mal einen Praezedenzfall?
> Also Hilfs-Ways die keinem physischen Feature entsprechen?


es gibt zumindest ähnliche Fälle, wo eine Fläche durch einen way
repräsentiert wird, z.B. bei Hausdurchgängen. Da muss man gelegentlich
einen Fußweg von der Straßenmitte zum Durchgang zeichnen, obwohl der
Weg vom (impliziten) Gehweg aus losgeht, (oder um Treppen anzubinden,
die aus einer Platzmitte irgendwohin gehen).

Ich finde die zwar auch unschön, aber gelegentlich gibt es so was
schon jetzt (noch?).

Gruß Martin




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de