[Talk-de] Wie Fahrradweg mit abgebauten Schildern taggen ?

Stephan Wolff s.wolff at web.de
So Jun 3 23:08:58 UTC 2012


Moin!

Am 02.06.2012 15:16, schrieb fly:
> Wad machen wenn es vorher ein geteilter Fuß- und Radweg war und die
> Markierungen noch vorhanden sind, ich als Radfahrer diese Wege somit
> noch benutzen darf, aber nicht muß ?

Ich verwende unabhängig von der Benutzungspflicht
highway=path
bicycle=designated
foot=designated
segregated=yes

Das beschreibt gut den Aufbau der Wege (hier sind es meist grau
gepflasterte Fußwege mit 80-100cm breiten Asphaltstreifen). Ob man
als Radfahrer die Straße oder den schmalen Radweg nutzt, entscheidet
man ohnehin je nach Verkehrsdichte, Nässe oder Sicherheitsgefühl.

Bei access-Tags für Radfahrer muss man allgemein eher nach gesundem
Menschenverstand als nach Beschilderung entscheiden, welche Tags man
setzt.
An vielen Grünanlagen steht an einem Zugang ein Schild "Rad- und
Fußweg", am nächsten "Fußweg" mit Zusatz "Radfahrer frei", am
dritten ersetzt ein Poller die Beschilderung und an einem weiteren
gibt es wenige Treppenstufen.
Feldwege haben oft Zeichen 250 nur mit Zusatz "Landwirtschaftlicher
Verkehr frei" obwohl Wegweiser für Radfahrer dorthin weisen.
Neben Waldwegen habe ich schon Zeichen 250  mit einem weiteren Schild
"Forstweg gesperrt für Motorfahrzeuge, Reiter und Gespanne. Frei für 
Forstbetrieb." gefunden.
Solche Widersprüche zwischen Praxis und Beschilderung sind leider
sehr häufig. Überall, wo ich in Anwesenheit eines Polizisten radfahren
würde, setzte ich die access-Tags entsprechend.
Umgekehrt interpretiere ich ein Schild "Privat - Betreten verboten"
auch als Verbot für Radfahrer. :-)

Viele Grüße
Stephan





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de