[Talk-de] Neuer Style für josm: Fahrspuren

Wolfgang Hinsch osm-listen at ivkasogis.de
Do Nov 22 18:19:02 UTC 2012


Am Donnerstag, den 22.11.2012, 15:05 +0100 schrieb Tobias Knerr:

> So wie ich das sehe, dreht JOSM jegliche "left" und "right" um, die am
> Anfang oder Ende des Wertes stehen. Wenn du to_left|to_right testest,
> dann ändert er nur das to_right, weil's eben am Ende steht.
> 
> Er ändert sie übrigens sogar dann, wenn sie Teil eines anderen Wortes
> sind. Also upright (aufrecht) wird zu upleft ("auflink").
> 

Noch schlimmer: Da ist eine Änderungs-Hierarchie eingebaut! Josm ändert
nur einmal, und nur das, was er zuerst findet. Steht links right, wird
das in left umgewandelt. Steht da was anderes (left habe ich jetzt nicht
getestet), wandelt er ein hinten stehendes right in left um. Findet er
weder vorne noch hinten im Value ein right (oder left(?)), sucht er
nach :forward und :backward und wandelt es um.

> 
> Bin unschlüssig. Im Grunde ist das allgemeinere Problem doch, dass man
> "links bezogen auf die Way-Richtung" und "links bezogen auf die
> Fahrtrichtung" maschinenlesbar unterscheiden möchte. Wäre ja auch im
> Sinne einer sauberen Definition. Nur wie man das knapp und auch
> mapperverständlich hinbekommt...?

So, wie ich das im Moment sehe, müsste man alles ausschließen, das einen
Suffix ":forward" oder ":backward" hat, denn dann ist left/rigth auf die
Fahrtrichtung und nicht auf die Seite bezogen. Gleichzeitig könnte man
einbauen, dass dann :forward gegen :backward wirklich getauscht wird. 

Aber: wer macht das bzw. wer kann das.

Bis ich die Stelle in dem Code-Wust finden würde, vergingen vermutlich
Jahre. Und selbst dann muss es jemand einpflegen.

Ticket erstellen und warten (write and pray) ?

Gruß, Wolfgang





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de