[Talk-de] Neues zum Stand der Lizenzverletzungen durch Großkonzerne?

Martin Koppenhoefer dieterdreist at gmail.com
Fr Okt 5 11:47:47 UTC 2012


Am 5. Oktober 2012 13:20 schrieb Simon Poole <simon at poole.ch>:
> Desweiteren hat Thomas auf eine schöne Liste indirekt verlinkt bei dem
> ein Grossteil der Sites CC by-SA nicht einhalten. Wieviele von den
> Betreibern dieser Sites wurden verklagt? Keine einzige. Mit anderen
> Worten man behandelt MS, Apple etc. auch nicht anders als die kleinen
> Fische, sondern man versucht mit anderen Mitteln darauf hinzuwirken,
> dass sie die Lizenz möglichst gut einhalten.


Als erstes: "verklagen" sehe ich auch nicht als nächsten Schritt an,
es ist klar, dass das niemand gern tut, und dass das auch einen
gewissen Kollateralschaden mit sich bringt (welche große IT-Firma
würde denn dann noch OSM-Daten nutzen, wenn die einen bei Problemen
als erstes verklagen?).

Aber es kann doch auch nicht angehen, dass das Board (scheinbar, man
weiss ja nichts genaues, weil die Kommunikation, so sie stattgefunden
hat, geheim war) manchen Nutzern Sonderkonditionen einräumt. Anstatt
zu brüllen: danke für die Namens-Nennung und willkommen im Club, hätte
man schon darauf bestehen müssen, dass auch die Lizenz eingehalten
wird. Und das noch nicht mal auf die Feinheiten bezogen sondern auf
das Allermindeste: dass angegeben wird, unter welcher Lizenz die Daten
stehen und woher sie kommen. Umsomehr, als es 2 Alternativen gibt und
gar nicht mal klar ist, welche der beiden Lizenzen gilt. Nochmal: Wir
reden hier ja nicht in erster Linie darüber, ob ein Link ausreicht,
sondern dass _überhaupt kein Hinweis_ auf die Lizenz angegeben wurde
und wird, und zwar mindestens seit März 2012:
http://blog.osmfoundation.org/2012/03/08/welcome-apple/
Da ist keinerlei Hinweis, dass die Lizenz nach wie vor nicht eingehalten wird.

Du schriebst in Deiner anderen Mail, dass Du davon ausgehst, dass
Apple in keinem Fall eine rechtliche Möglichkeit hat, OSM mit anderen
proprietären Daten zu mischen, d.h. sie könnten OSM eigentlich in
dieser Form gar nicht nutzen, und dann schreibst Du oben, man
versuchte darauf hinzuwirken, dass sie die Lizenz "möglichst gut"
einhalten? Was bedeutet das konkret für den Fall Apple? Wurden sie
gebeten, die OSM-Daten rauszunehmen? Die gemischten Daten freizugeben?
Einen Hinweis auf die Lizenz anzugeben?

Gruß Martin




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de