[Talk-de] Gepflegtes Gebüsch

Martin Vonwald imagic.osm at gmail.com
Do Apr 4 16:16:39 UTC 2013


Am 4. April 2013 17:03 schrieb Ronnie Soak <chaoschaos0909 at googlemail.com>:

> Wurde nicht genau dafuer immer landcover=* propagiert?
>
> Das hat fast keine hoehere Bedeutung neben "was den Boden bedeckt", ist
> also nur eine bessere Variante von "mal es gruen im Renderer" und dass ist
> es ja wohl, wass man moechte wenn man sich Gedanken um den Bewuchs von
> Parkplatztrennflächen macht. Da ist auch gar nichts schlimmes dabei, mit
> landuse=* ist das systematisiert und auch nicht mehr "mappen fuer den
> Renderer" (in der ursprünglichen Bedeutung von: ein falsches Tag benutzen
> um das Rendererergebnis zu beeinflussen).
>
> Damit umgeht man die Problematik, das landuse eher für grosse Gebiete
> definiert ist und auch die leidliche natural=* Problematik im urbanen Raum.
> (@Martin: fällt dir der Widerspruch "unkultiviert" <-> "urban" nicht im
> eigenen Posting auf? Diese Büsche wachsen da wohl kaum "wild", sondern
> wurden sorgsam vom Besitzer angepflanzt.)
>
> Ansonsten schliesse ich mich Franks Meining (fast) an. Bitte
> Parkplatztrennflaechenbuesche erst dann mappen, wenn der Rest der Umgebung
> einen aehnlichen Detailgrad bereits erreicht hat. Ansonsten lieber mit
> Hausnummern und Turn-restrictions beschaeftigen.
>

+1 von mir von Anfang bis Ende. Bleibt nur die Hoffnung, dass es auch
tatsächlich irgendwann gerendert wird, denn falls nicht, wird es nicht
getaggt. Für JOSM kann ich euch einen Stil anbieten, welche die meisten
landcover-Tags darstellt. Aber wie wir wissen, wird heutzutage fast nichts
mehr getaggt was nicht auch gerendert wird. Und falls es nicht gerendert
wird, dann wird es halt falsch getaggt, damit es doch gerendert wird :-/

Beste Grüße,
Martin



Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de