[Talk-de] Rechtschreibung und Zeichensetzung in den Karten

Robert Kaiser kairo at kairo.at
So Apr 14 16:52:46 UTC 2013


Hans Schmidt schrieb:
> mir fällt öfters auf, dass die Rechtschreibung in den Karten sehr
> mangelhaft ist.

Rechtschreibung ist auf OSM irrelevant. Es zählt, wie die Objekte 
offiziell benannt sind, ganz gleich, wie irgendwelche generellen Regeln 
sind. Heißt etwas "Kardinal Nagl-Platz" oder "Johann Strauss Museum" 
laut Beschilderung und offiziellen Beschlüssen, so ist es auch in OSM so 
einzutragen, auch wenn es laut Rechtschreibregeln nicht korrekt erscheint.

Das gilt für jegliche Zeichensetzung in "name"-Tags.

Und nebenbei, die Anführungszeichen sind generell ein Streitfall, da in 
ganz offiziellen "Maschinschreibregeln" seit Jahrzehnten die geraden 
Anführungszeichen (also "") als die einzig korrekte Variante gelten, 
andere aber die schrägen als einzig richtige sehen. Gleiches gilt für 
Apostrophe.

In jedem Fall, es gilt, was die offiziellen Beschlüsse und 
Beschriftungen (besonders vor Ort) sagen, und nicht, was ein Regelbuch 
sagt. Es handelt sich um Namen, nicht um der Rechtschreibung 
unterliegende Texte.

Wie allerdings schon angemerkt wurde, ist der Betreiber normal nicht als 
Teil des "name"-Tags anzuführen, genausowenig wie der Typ des Objekts, 
außer sie sind Teile des offiziellen Namens laut Beschilderung usw.

Robert Kaiser






Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de