[Talk-de] nominatim und Kreisfreie Städte

Sarah Hoffmann lonvia at denofr.de
Mi Nov 6 09:38:17 UTC 2013


On Wed, Nov 06, 2013 at 09:16:25AM +0100, Florian Lohoff wrote:
> On Tue, Nov 05, 2013 at 06:47:28PM +0100, Martin Koppenhoefer wrote:
> > Am 5. November 2013 16:13 schrieb Florian Lohoff <f at zz.de>:
> > 
> > > In meinem kleinen Weltbild muesste da auf dem boundary ein
> > > admin_level=6;8 drauf - oder die relation gedoppelt (Wenn man noch
> > > so Amtliche Gemeindeschluessel hat die Kreis und Stadt unterschiedlich
> > > sind etc)
> > 
> > +1, ich bin auch dafür, mehrere Relationen zu haben, wenn eine Einheit
> > mehrere Level abdeckt, d.h. z.B. eine für Kreis, eine für Stadt. Wie man
> > dann auf die Schnelle erkennt, dass die beiden wiederum "dasselbe" sind,
> > weiss ich nicht, durch räumliche Analyse wäre es sicherlich möglich. Oder
> > man macht nochmal ne Relation, um die beiden zusammenzubringen? ;-)
> 
> Den Vorschlag der auf tagging kam find ich beim ersten nachdenken nicht
> dumm.
> 
> Eine Multipolygon relation die die Grenze zusammenhaelt und ansonsten
> nichts beinhaltet.
> 
> Dann hat diese Relation wiederum andere relations (Mangels anderem
> schönen objekt) als member die den admin level beinhalten und andere
> Metainformationen.

Verschachtelte Relationen ist etwas, was osm2pgsql nicht kann und
wo auch keine Implementierung in Sicht ist. Da sieht es also eher
schlecht aus mit einer Unterstützung durch Nominatim.

Sarah




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de