[Talk-de] OpenStreetMap und Bürgerbus

Volker Schmidt voschix at gmail.com
Mi Nov 27 08:22:55 UTC 2013


Ich weiss nicht, wie weit das uebertragbar ist, aber fuer Rad-Routen, die
geplant aber noch nicht ausgeschildert sind, habe ich in der relation
state=proposed verwendet. Der wichtigste renderer fuer Radkarten,
Opencyclemap, stellt diese Routen gestrichelt dar.
Beispiel: relation 1742549
Weiss nicht, ob das einfach uebertragbar ist.

Volker
(Padua, Italien)


2013/11/26 Andreas Schmidt <schmidt-postfach at freenet.de>

> Hallo (nach Bremen?)
>
> vielen Dank - ich glaube das wird klappen.
> Irgendwann ist immer das erste Mal.
>
> Habe gerade mit Erschrecken festgestellt, dass ich auf einen anderen
> Beitrag geantwortet habe anstatt einen neuen thread zu starten.
> Jedenfalls zeigt mir mein Thunderbird das so an. War keine Absicht.
>
> Ich lese nun mal public_transport im Wiki.
>
> Danke!
> Andreas
>
> Am 26.11.2013 23:03, schrieb cracklinrain:
> > Hallo Andreas,
> >
> > ich weiß nicht, ob zu dem Problem bisher irgendwo ein Vorgehen
> > vorgeschlagen ist. Ich probiere einfach Mal zu beschreiben wie ich das
> > Problem angehen würde.
> >
> > Am 26.11.2013 21:44, schrieb Andreas Schmidt:
> >> Hallo!
> >>
> >> In unserer Gemeinde (Eschede) gibt es einen neu gegründeten
> >> Bürgerbus-Verein.
> >>
> >> Da ich schon einige Zeit bei OSM mitwirke, hatte ich die Idee, die vier
> >> geplanten Linien in OSM einzutragen.
> >> Derzeit ist es noch Planung, soll aber nächste Woche beantragt werden.
> >>
> >> Nun möchte ich schon mal die festgelegten Haltestellen als Punkte
> >> eintragen und die Verläufe der Linien darstellen.
> >>
> >> Kann ich das direkt schon in der OSM-Datenbank eintragen (mit tags wie
> >> proposed_route o.ä.) oder muss ich sowas auf einem getrennten System
> >> laufen lassen?
> > Bei bereits bestehenden Buslinien ist das so, dass man wie du es
> > beschreibst die Haltestellen und die Route in die OSM einträgt.
> >
> > Hier einmal ein Beispiel einer Nachtlinie (N5) aus Bremen:
> > http://www.openstreetmap.org/browse/relation/2762573
> >
> > Nach dem neuen Proposal würdest du dann für jede Fahrtrichtung eine
> > Relation anlegen. Also
> >
> > http://www.openstreetmap.org/browse/relation/2762542
> >
> > Wenn es Alternativrouten (manche Haltestellen werden nicht angefahren
> > oder der Bus fährt eine andere Strecke zu manchen Zeiten) gibt, kannst
> > du die durch weitere Relationen erfassen.
> >
> > Was auf jeden Fall in der Relation enthalten sein sollte, sind die Weg
> > segmente, die der Bus abfährt und die Halte stellen, an denen der Bus
> hält.
> >
> >> Letzteres habe ich nich nie gemacht.
> >> Ich hätte zwar eine Domain mit ein paar wenigen features[1], die ich zur
> >> Verfügung stellen würde.
> >> Die Linie soll aber spätestens, wenn sie in Betrieb geht, öffentlich in
> >> OSM verfügbar werden, so dass ich am liebsten alles nur einmal
> >> abarbeiten möchte.
> > Ich würde es für absolut in Ordnung halten, wenn du die Haltestellen
> > soweit taggst, dass bis auf die entscheidenden Tags highway=bus_stop
> > oder ggf. public_transport=platform und public_transport=stop_position
> > alle weiteren Tags wie name=*, bus=*, shelter=*, bin=* etc in der OSM
> > gemappt sind. Genauso die Relation. Wenn du dort die entscheidenden Tags
> > wie route=bus erst einmal weglässt (type=route würde sicherlich nicht
> > stören - aber da bin ich mir unsicher) wird die Route von von keinem
> > Renderer erkannt.
> >
> > Du solltest also zusätzlich vielleicht einen proposed=*-Tag benutzen,
> > damit andere Mapper das so verstehen.
> >
> > Diese proposed Tags könntest du dann später auch dazu nutzen, mit z.B.
> > der Suche in JOSM nach z.B. den Haltestellen (highway=bus_stop bzw.
> > public_transport=stop_position und public_transport=platform) anhand
> > deiner proposed Tags zu suchen und alle auszuwählen, um sie schließlich
> > auf einen Schlag funktionstüchtig zu taggen.
> >
> > Das wäre eine Variante, gegen die eigentlich niemand etwas haben kann.
> >
> > Wenn du alles sofort mapst könnte natürlich irgendwer etwas dagegen
> > haben, allerdings solltest du auf jeden Fall berücksichtigen, dass es
> > eine Weile dauert, bis die Daten gerendert werden (etwa 24 Std. auf der
> > osm.org-Seite).
> >
> >> Wo fange ich an mit mich-schlau-lesen?
> > Die Wiki-Seiten zu public_transport (vor allem die englischen)
> > beinhalten eigentlich alles nötige und sehr viele weitere Möglichkeiten
> > zum Taggen von Details. Wenn du fragen dazu hast, beantworte ich sie dir
> > gerne.
> >
> > Beim Eingeben der Daten kann man auf jeden Fall einige Tricks nutzen, um
> > sich Arbeit zu ersparen.
> >
> > LG cracklinrain
> >
> > _______________________________________________
> > Talk-de mailing list
> > Talk-de at openstreetmap.org
> > https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de
> >
> >
>
>
> _______________________________________________
> Talk-de mailing list
> Talk-de at openstreetmap.org
> https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de
>



Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de