[Talk-de] Wie exakt Landnutzungsflächen eintragen?

Andreas Neumann andr-neumann at gmx.net
Fr Jul 4 19:40:16 UTC 2014


On 04.07.2014 21:02, Sascha Pomplun wrote:
> Juten Tach!

Moin.

> Es macht mir aber auch selber keinen Spaß 
> eine Straße bearbeiten zu müssen, die noch in irgendwelchen 
> Flächennutzunsrelation befindet.

Diese unart sehe ich auch immer öfter. Ich mappe keine Flurgrenzen,
versuche aber soweit möglich Gebiete am Straßenrand enden zu lassen. Die
Flächenrelationen finde ich schrecklich, zumal ich immer befürchte, dass
es irgendwo Editoren gibt, die diese unwissentlich zerstören. Auch die
Argumentation "es endet doch an der Straße" kann ich mittlerweile nicht
mehr nachvollziehen (ja, ich gehörte auch mal zu den Befürwortern). Ich
finde es genial, wenn man anhand der Konturen von Gebieten die Ausmaße
der Straße sehen kann :D

> Ich will Qualität und keine Quantität! Was will die Mehrheit der Mapper?

Ich will vor allem Wartbarkeit. Zäune mappe ich auch. An Gebäuden, wo
ich fast täglich vorbeikomme oder wo es mir sinnvoll erscheint. Aber
Mircomapping halte ich für übertrieben, da es mit einer Communitylösung,
wie OSM einfach auf Dauer nicht wartbar ist. Ich sehe das immer an den
Öffnungszeiten. Es gibt ein Bedürfnis diese zentral zu haben, aber sie
werden selten bis nie aktualisiert. Geänderte Öffnungszeiten bekommt man
auch nicht so schnell mit, außer man ist selbst davon betroffen UND
ändert den Fehler in OSM. Ähnlich dürfte es sich bei der Gestaltung von
Hinterhöfen halten.

In Gegenden, die ich nur selten besuche, mappe ich daher maximal noch
Straßen, deren Namen und Begrenzungen und Hausnummern. Manchmal noch
Geschäfte oder örtliche Besonderheiten.

MfG Andreas

-- 
Andreas Neumann
http://Map4Jena.de
http://Stadtplan-Ilmenau.de



Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de