[Talk-de] Fwd: New MapRoulette challenge - fix railway crossings

Michael Paulmann Michael.Paulmann at hft-stuttgart.de
Mo Aug 3 05:35:58 UTC 2015


Dazu kann man nur sagen das viele Länder ihre Geodaten veröffentlicht haben und so kein Bedarf besteht diese in eine Offene Datenbank einzutragen. In Neuseeland beispielsweise gibt es lang nicht so viel Mapper wie bei uns, aber das hat ganz einfach den Grund das man alle Landkarten und alle Luftbilder für umme auf der Webseite des Vermessungsamtes bekommt. Hier ist das ein wenig anders, hier kriegen selbst Hochschulen nur nach Betteln mehr wie ein Testdatensatz. Deshalb besteht hier Bedarf nach gutem offenen Datenmaterial. Wenn unsere Vermessungsverwaltung von Anfang an alles veröffentlicht hätte, dann hätten wir weit weniger Mapper, weil jeder würde einfach die Daten und Karten der Vermessungsverwaltungen nehmen. Das ist aber hier nicht so.

Gruß

Paulest

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: Andreas Schmidt [mailto:schmidt-postfach at freenet.de] 
Gesendet: Sonntag, 2. August 2015 12:22
An: talk-de at openstreetmap.org
Betreff: Re: [Talk-de] Fwd: New MapRoulette challenge - fix railway crossings

Hallo,

bei aller Liebe zu OSM und bei durchaus vorhandener Bereitschaft, „fremde“ Gebiete zu mappen:

* ich bin überzeugt, dass geöffnete Augen und eingeschaltetes Gehirn viel mehr Unfälle an Bahnübergängen verhindern können als Karteneinträge.

* warum eigentlich gibt es in Amerika so wenig Mapper, die ihr eigenes Land einzeichnen? Kein Bedarf? Grundsätzlich sollte es in einem industrialisierten, (weitgehend) zivilisierten Land mit großer Bevölkerungszahl doch möglich sein, dass die ihr Land selber mappen?

Dies sind meine Gedanken, die der Aufruf bei mir auslöst. Natürlich kann jeder machen, was er will.

Grüße
Andreas

Am 01.08.2015 um 23:40 schrieb Michael Kugelmann:
> Hallo,
>
> wenn Euch langweilig ist weil Deutschland schon relativ gut gemappt
> ist: für den kann ich auf die Maproulette Aufgabe von Martijn hinweisen.
> In USA gibt es leider immer noch "Berge" von fehlerhaften und 
> veraltete Daten aus dem Tiger-Import. Martijn hat eine 
> "Herausforderung" der FRA und Google aufgenommen um auch in OSM die 
> Bahnübergänge "vollständig" eingetragen zu haben.
>
> Und selbst wenn man ein "Kreuz" auf der Karte sieht sollte man gemäß 
> Martijn den Ort kontroliieren: dies deckt sich mit meinen Erfahrungen!
>
> Meine Erfahrung:
> * die Daten in der USA in "einsamen Gegenden" sind wirklich schlecht!
>    - es fehlen komplette Bäche etc.
>    - Brücken sind nicht eingezeichnet
>    - man sieht es den Daten an dasss sie veraltet/ungepflegt sind
>    - teilweise gibt es einen gewaltigen Offset zu den Bing-Bildern
>    - Wege die man als "track" bezeichnen muss sind aus den Tiger-Daten 
> als residential getaggt
>    -Wälder/Baumreihen/... nicht gemappt
>    - .... [viele weitere Dinge]    :-(
> * häufig sind an dem Bahnübergang 2 Knoten: einer auf dem Weg und 
> einer auf dem Gleis!
>    - das sollte ein gemeinsamer Knoten sein => vereinigen (geht in JOSM)
>    - Manchmal ist auch ein Kreuz für railway = level_crossing 
> vorhanden trotz 2 Knoten
> * das Bahngleismapping ist ...
>    - grottig => twilweise rießeiger Versatz
>    - veraltet (z.B. bei Bing ist Umbau zu erkennen)
>    - Gleis-induviduelles Mapping nicht vorhanden (mehrere
> Parallel-Gleise)
> * ....
>
>
> Viel Spaß,
> Michael.
>
>
> -------- Weitergeleitete Nachricht --------
> Betreff:     [OSM-talk] New MapRoulette challenge - fix railway crossings
> Datum:     Fri, 31 Jul 2015 16:42:37 -0600
> Von:     Martijn van Exel <m at rtijn.org>
> An:     OpenStreetMap US Talk <talk-us at openstreetmap.org>
> Kopie (CC):     talk at openstreetmap.org <talk at openstreetmap.org>
>
>
>
> Hi all,
>
> Partly inspired by Google making noise about saving lives by warning 
> people about crossings (see for example
> http://www.transportation.gov/fastlane/fra-google-team-to-incorporate-
> rail-data-in-maps)
>
> I decided to take that same railroad crossings data from the Federal 
> Railway Administration, massage it a bit and turn it into a 
> MapRoulette challenge!
>
> Here it is: http://maproulette.org/#t=fix-railway-crossings
>
> I filtered out all 'historic' records in the original FRA file, but I 
> did not cross check against existing OSM crossing tags. Even if you 
> see a rendered crossing already, please do go in and check though - I 
> find that sometimes the crossing node is actually not a shared node 
> between the road and the railway.
>
> Have fun!
>
> Martijn van Exel
> skype: mvexel
>
> _______________________________________________
> talk mailing list
> talk at openstreetmap.org
> https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk
>
>
>
> _______________________________________________
> Talk-de mailing list
> Talk-de at openstreetmap.org
> https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de