[Talk-de] Lizenzfrage: Zuarbeit für Papierkarte

Christoph Hormann chris_hormann at gmx.de
Mo Jan 26 12:50:59 UTC 2015


On Monday 26 January 2015, Erik Heinz wrote:
>
> Frage: kann man die teilweise Verwendung solcher Daten für eine
> kommerzielle Papierkarte lizenzmäßig sauber lösen? Natürlich ohne
> dass die komplette Karte (die ja letzlich eine abgeleitete Datenbank
> darstellen würde) unter ODbL gestellt werden muss. Das ist für den
> Verlag natürlich keine Option, denn die OSM-Daten wären nur ein
> kleiner Teil der gesamten Kartendaten und nicht zuletzt müssen andere
> Lizenzvereinbarungen beachtet werden.

Zunächst einmal: die Kartendarstellung - egal ob auf Papier oder 
elektronisch - ist immer ein 'produced work' und muss niemals unter 
ODBL gestellt werden.  Es geht bei share-alike immer nur um die 
zugrunde liegenden Daten.

Ansonsten sieht das aus wie ein Fall für:

http://www.osmfoundation.org/wiki/License/Community_Guidelines/Horizontal_Map_Layers_-_Guideline

also: was auch immer an Radwegen (oder auch Anderem) mit Daten vom 
selben Typ aus OSM kombiniert wird, muss share-alike sein, andere, von 
den Radwegen unabhängige Elemente wie zum Beispiel Gebäude, Gewässer 
etc. nicht.

Aber Vorsicht, wenn man nicht-OSM-Daten so anpasst, dass sie zu den 
OSM-Daten passen oder OSM-Daten an die sonstigen Daten, zum Beispiel 
indem man einen Radweg entlang einer Straße geometrisch mit dieser 
Straße synchronisiert oder vermeidet, dass ein Radweg an einem Seeufer 
über das Wasser gezeichnet wird dann greift eventuell share-alike - das 
ist aber nicht wirklich klar.  Wenn eine solche Anpassung eine 
substantielle Korrektur der Daten darstellt, sollte im Sinne der ODBL 
share-alike greifen, wenn es sich nur um eine darstellungsspezifische 
Generalisierung handelt dann eher nicht.

-- 
Christoph Hormann
http://www.imagico.de/




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de