[Talk-de] Umfrage (Entwurf) zu Kleben von Landnutzungsflächen an Straßen

Florian Lohoff f at zz.de
Do Jul 9 15:27:42 UTC 2015


On Thu, Jul 09, 2015 at 03:18:48PM +0200, Christoph Hormann wrote:
> Bei den Flüssen geht es um die Erfassung der wasserbedeckten Flächen auf 
> der einen Seite und die Erfassung der Fließstruktur des Wassers auf der 
> anderen.  Wenn jemand eine Straße als Fläche erfasst geht es hingegen 
> gerade nicht um die Erfassung der asphaltierten Fläche, denn diese kann 
> große Teile beinhalten, die gerade nicht Bestandteil der Fahrbahn sind.
> 
> Auch vom Informationsgehalt ist der Unterschied gewaltig - eine 
> zusätzliche Erfassung von Straßen als Fläche würde zwar etwa die 
> dreifache Datenmenge bedeuten, 90% der zusätzlichen Daten wären jedoch 
> redundant und könnten aus einer akkuraten Linienerfassung problemlos 
> hergeleitet werden.

Mach einen Validator der da Bugs setzt und es werden Mapper kommen und
es reparieren. Es ist glaube ich ziemlich Konsens das ein Waterway aus
der linie und optional einer Riverbank besteht. Damit wäre das fehlen
des waterways ein Bug. 

Ich glaube aber nicht das das ein wirklich großes Problem ist. 
Hast du mal zahlen zu oder Beispiele?
 
> Und die Flüsse sind ja auch ein gutes Beispiel für die Nachteile einer 
> Doppelerfassung, denn es gibt als Resultat leider jede Menge Flüsse, 
> die nur als Fläche erfasst sind, weshalb man einen Riesenaufwand 
> treiben muss, wenn man alle Flüsse als Linien haben möchte.  So was 
> auch bei Straßen zu haben ist nicht wirklich erstrebenswert.
> 
> Das ist jetzt aber alles kein Plädoyer gegen die Erfassung von Details 
> am Straßenrand - Parkbuchten, Verkehrsinseln etc.  Es geht darum, dass 
> das Erfassen der von Straßen ohne solche Details (was weit über 90 
> Prozent der gesamten Straßenlänge darstellt) als Polygon 
> kontraproduktiv wäre.

Das bestreite ich. Ich fände das spannend wenn Menschen dafür Zeit
hätten das zu mappen. Ich selbe finde das gerade nicht spannend 
oder würde damit anfangen. Aber es würde mich nicht stören. 
Bei entsprechenden Regeln für mapnik wäre das optische Ergebniss um
ein vielfaches besser und den Aufwand auch wert.

Flo
-- 
Florian Lohoff                                                 f at zz.de
     We need to self-defense - GnuPG/PGP enable your email today!
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : signature.asc
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 828 bytes
Beschreibung: Digital signature
URL         : <http://lists.openstreetmap.org/pipermail/talk-de/attachments/20150709/134aed23/attachment.sig>


Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de