[Talk-de] Lizenz der thüringer und niedersächsichen Straßennamen in der Straßenlistenauswertung?

Dietmar ostrmap at diesei.de
Do Okt 15 16:55:30 UTC 2015


Hallo Michael,

mir ist nicht ganz klar, ob Du nur die Straßenlisten- oder auch die 
Hausnumerauswertung meinst, daher getrennt für beide Auswertungen meine 
Antworten.
Ich schreibe das ganze ausführlicher, damit klar wird, woher die Daten 
kommen und wie ich diese präsentiere auf den Webseiten.

Straßenlistenauswertung
===============

Für die Straßenlistenauswertung kommen die Straßenlisten (immer ohne 
Geokoordinaten) für Thüringen, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg von 
frei verfügbaren landesweiten Listen. Für Mecklenburg-Vorpommern gibt es 
eine für OSM bereitgestellt Liste.

Alle anderen Listen haben Mapper im Internet gefunden oder bei den 
Gemeinden angefragt und im Straßenlisten-Wiki eingetragen.

In keinem der Fälle gibt es Geokoordinaten zu den Straßen. Das habe ich 
bisher nicht im Datenmodell vorgesehen.

Es gibt auf einer Nebenseite zu einer Straßenlistenauswertung die 
Möglichkeit, die fehlenden Straßen über Browerseitige Abfragen von 
Google-Maps die ungefähre Lage der Straße abzufragen. Dort gibt es auch 
die Möglichkeit, eine GPX-Datei zu download. Diese soll der 
interessierte Mapper dazu verwenden, vor Ort die Straße zu besuchen und 
die genaue Lage mit Beginn und Ende zu ermitteln.

Meinst Du, das Mapper diese Google Lokalisierung verwenden, um die 
Straßen direkt in OSM zu erfassen?

Wenn ja, dann ist da von mir nicht beabsichtigt und ich kann gerne auf 
der Google-Abfrageseite einen Hinweis angeben, das die 
Positionsbestimmung nur zum persönlichen vor Ort Besuch gedacht ist und 
es nicht erlaubt ist, die Position der Straße zu übernehmen.

Wenn Du meinst, die Mapper nehmen die Namen aus den Listen zum Anlaß, 
die Namen (nicht deren Position über die Google Lokalisierung) nach OSM 
zu übernehmen, um dort andere Schreibweisen zu korrigieren, dann wäre 
das extra zu diskutieren. Bei den einzeln von den Gemeinden abgefragten 
Listen sollte immer "zum Abgleich mit OSM-Daten" bei der Anfrage stehen 
und in diesem Fall sowie bei der öffentlichen Bereitstellung der 
landesweiten Listen sehe ich keinerlei Probleme, die Namen zu 
übernehmen. Ob das ohne vor Ort Kontrolle sinnvoll ist, ist eine andere 
Sache. Ich würde die nicht einfach 1:1 übernehmen.

Hausnummerauswertung
===============
Die Hausnummerlisten innerhalb Deutschlands wurden von OSM-lern bei den 
Gemeinden angefragt oder kommen in seltenen Fällen von öffentlich 
verfügbaren Portalen. In wenigen Fällen sind auch Geokoordinaten 
verfügbar und nur, wenn diese absolut lizenzkompatibel sind (in 2 Fällen 
für OSM bereitgestellt), sind die in OSM fehlenden Hausnummern inkl. 
Geokoordinaten in der Hausnummerauswertung verfügbar zur weiteren Nutzung.

In vielen weiteren Fällen außerhalb Deutschlands, z.B. für einige 
Schweizer Kantone, sind Geokoordinaten verfügbar, aber nicht kompatibel 
und dann wurden diese nicht importiert oder sind gesperrt vor einer 
Anzeige auf der Website.

Im Fall der Hausnummerauswertung sollte in fast jedem Fall auf der 
Auswertesweite rechts oben die Quelle, Nutzungshinweise und in einigen 
Fällen die Url zum Download der Liste bereitstehen.

Zerstreue ich Deine Bedenken mit der Ergänzung auf der Google 
Lokalisierungsseite oder habe ich Dich komplett falsch verstanden?

viele Grüße

Dietmar


Am 15.10.2015 um 18:18 schrieb Michael Reichert:
> Hallo Dietmar, hallo Liste,
>
> in der Straßenlistenauswertung von Dietmar finden sich ja zu sehr vielen
> Gemeinden in Deutschland Straßenlisten.
> http://regio-osm.de
>
> Mir sind zwei Mapper, einer in Niedersachsen, einer in Thüringen,
> aufgefallen (ich wurde darauf hingewiesen), die intensiv von der
> Straßenlistenauswertung Gebrauch machen und großräumig (meist ganzes
> oder halbes Bundesland) Namen von dort übernehmen.
>
> Haben wir überhaupt die Erlaubnis, die Namen aus der
> Straßenlistenauswertung zu kopieren oder dürfen wir die nur als
> Inspiration und Planungsgrundlage für Vor-Ort-Erfassung nutzen?
>
> Falls Antwort 2 zutreffend ist, so möchte ich dich, Dietmar, darum
> bitten, einen deutlich sichtbaren Hinweis in der Hausnummernauswertung
> anzubringen, dass es bis auf wenige Ausnahmen (AFAIK u.a. Berlin und
> Baden-Württemberg) verboten ist, Daten auch auszugsweise 1:1 zu übernehmen.
>
> Viele Grüße
>
> Michael
>
>





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de