[Talk-de] osmconvert und nested relations

Martin Koppenhoefer dieterdreist at gmail.com
Fr Jun 16 10:10:11 UTC 2017



sent from a phone

> On 16. Jun 2017, at 10:28, Jochen Topf <jochen at remote.org> wrote:
> 
> Die Frage wäre hier erstmal: Wer macht eigentlich was mit diesen Daten?


IMHO nicht, es geht darum, die Realität so gut es geht zu beschreiben und höchstens an zweiter Stelle darum, wer dann was mit diesen Daten macht. Es gibt ja bereits seit längerem Mapper, die places als areas mappen. Wenn man auf nodes als alleinig sinnvollem Weg Siedlungen zu mappen besteht, dann verhindert man "den Fortschritt". Wer das nicht auswerten will muss es ja nicht tun. Wir mappen nicht  (nur) für bestimmte Usecases (allein). 

Es stimmt allerdings, dass ein zentraler Node auch seinen Charme (lies: Informationsgehalt) hat, ich bin daher nicht für das Ersetzen sondern dafür, beides zu machen, insofern sollte man vielleicht place relationen machen, die den node explizit mit der area verbinden, und diese Relationen dann in die admin relationen als admin centre einbinden?

Was übrigens auch gelegentlich nicht passt: nur einen place als admin centre, teilweise gibt es da (in der Realität) auch eine Teilung auf mehrere Orte.

Gruß,
Martin 



Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de